Österreichische Lotterien luden zur Edelweiß Bergtour 2012

Sturm auf den Großen Priel - Überraschungsfeier zum 70er von Bergsteigerlegende Peter Habeler - Beste Stimmung trotz Dauerregens

Wien (OTS) - Bereits zum sechsten Mal luden die Österreichischen Lotterien zur Edelweiß Bergtour. Intention war es einmal mehr, auf die Leistungen der Österreichischen Bergrettung aufmerksam zu machen. Von 20. bis 22. Juli stand diesmal die Erklimmung des Großen Priel (2.515 Meter) in Oberösterreich auf dem Programm, zudem aber noch ein ganz besonderes Ereignis: Die Feier des 70. Geburtstags von Bergsteigerlegende Peter Habeler, der dem Unternehmen seit Jahren freundschaftlich verbunden ist, allen voran dem Lotterien-Führungstrio Dr. Karl Stoss, DI Friedrich Stickler und Mag. Bettina Glatz-Kremsner.

Dass das Wetter diesmal teils heftige Kapriolen schlug, konnte der guten Stimmung im 60-köpfigen Tross keinen Abbruch tun. Bereits der Aufstieg zum Prielschutzhaus erwies sich zwar für manche als harte Herausforderung, doch die ausgezeichnete Küche und das überaus heimelige Ambiente der auf 1.420 Meter gelegenen Hütte machte die Strapazen rasch vergessen. So war es auch letztlich unerlässlich, die sonst strengstens kontrollierte Hüttenruhe von 23 Uhr geringfügig nach hinten zu verlegen.

Karl Stoss hob einmal mehr die tollen Leistungen der Bergretter hervor, "die immer wieder ihr Leben riskieren, um andere zu retten und aus größter Not zu bergen". In der Nacht zum Sonntag trugen sich zu später Stunde dann Dinge zu, deren Hintergrund Schlag Mitternacht offenkundig wurde: Der 70. Geburtstag von Bergsteigerlegende Peter Habeler. Ein Konstrukt aus sieben Torten, eine für jedes Jahrzehnt, wurde aufgefahren, die Gäste stimmten ein "Happy Birthday" an, dann reihten sie sich geduldig auf, bis jeder von ihnen dem Jubilar gratulieren konnte.

Dem Ruf der Lotterien-Vorstände und der Verlockung, gemeinsam mit Peter Habeler und zahlreichen Vertretern der Bergrettung zu wandern, zu klettern und in der Hütte zu verweilen, erlagen letztlich zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport:
Skispringerlegende Toni Innauer, Dompfarrer Toni Faber, der am Samstagabend zur Bergmesse lud; Maria Rauch-Kallat, Präsidentin des Österreichischen Paralympischen Committee; Wirtschaftsblatt-Chef und VÖZ-Präsident Hans Gasser; KEBA-Boss Gerhard Luftensteiner sowie Delta Berion-Manager Daniel Wiesner.

Auch Oberösterreichs Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer ließ es sich nicht nehmen, im Restaurant Dorfstub'n in Hinterstoder auf einen Besuch vorbeizukommen, ebenso wie ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der gleichfalls noch im Tal zur Runde stieß. Leider fehlte den beiden Herren aber die Zeit für den Gipfelsturm.

Die Österreichischen Lotterien sind seit nunmehr 20 Jahren einer der wichtigsten privaten Förderer der Österreichischen Bergrettung. Alljährlich wird ein namhafter Betrag für die Anschaffung von Geräten, für Ausbildung und sonstige Notwendigkeiten des harten Alltags der Retter zur Verfügung gestellt.

Fotos zum Download finden Sie unter
http://www.lotterien.at/olg/CS_Bildarchiv.htm?searchText=EdelweissBer
gtour2012

Bilder: (C) Dietmar Mathis
1. Peter Habeler, Karl Stoss, Josef Pühringer; Peter Schröcksnadel, Maria Rauch-Kallat und Bettina Glatz-Kremsner mit Vertretern der Bergrettung
2. Friedrich Stickler, Peter Habeler, Bettina Glatz-Kremsner, Karl Stoss
3. Hans Gasser, Karl Stoss
4. Toni Innauer, Friedrich Stickler

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria und Österreichische Lotterien
Martin Himmelbauer
Tel.: 01 53 440 / 22326
martin.himmelbauer@casinos.at

www.casinos.at
www.lotterien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0002