ASFINAG: In der Businessweek ist Verkehrssicherheit "Kindersache"

Auch heuer nimmt die ASFINAG an der Wirtschaftskammer-Aktion für 8- bis 14-Jährige teil

Wien/Graz (OTS) - Das Thema Verkehrssicherheit steht für die ASFINAG klarerweise bei ihrem Beitrag in der morgen beginnenden "Kinder Businessweek" im Vordergrund, bei der sich heimische Unternehmen wie etwa die Tageszeitung "Kurier" und der ORF eine Woche lang Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren präsentieren können.

Ideenwerkstatt mit rohem Ei

So wird am Mittwoch, dem 25. Juli, DI Cornelia Strasser vom ASFINAG-Verkehrsmanagement den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen nicht nur zeigen, was eine Autobahn sicherheitstechnisch so alles "drauf hat", sondern auch mit Videos (zum Beispiel "Gurte retten Leben") und praktischen Beispielen veranschaulichen, wie Kinder das Thema Verkehrssicherheit auch zu ihrer Sache erklären und sich selbst "kinderleicht" schützen können. Kreativität ist natürlich auch gefragt: Im Workshop gilt es zum Beispiel einen "Egg-Bag" zu basteln. Dabei soll ein rohes Ei durch eine Konstruktion geschützt werden, damit es einen Sturz aus sechs Meter Höhe unbeschadet übersteht ...

Wirtschaft als Erlebnis im Spezial-Ferienprogramm

Eine Woche lang können bei diesem Spezial-Ferienprogramm in der Wirtschaftskammer Österreich Kinder respektive Jugendliche in verschiedenen Workshops und "Erlebniskursen" Wirtschaft hautnah erfahren. Die ASFINAG beteiligt sich auch heuer wieder gerne an diesem Ferien-Angebot.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
Pressesprecher Steiermark, Kärnten und Oberösterreich
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-
FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
FUCHSENFELDWEG 71, A-8074 GRAZ-RAABA
TEL +43 (0) 50108-13827
MOBIL +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001