Kommentar von K.-H. Hackl zu LH Gerhard Dörfler

Herr LH Dörfler leidet - wie alle FPK und FPÖ "Spitzenpolitiker" - an einem ausgeprägten Verfolgungswahn

Wien (OTS) - Der Hauptgegener ist wohl der rote politische Konkurrent in Kärnten. Herr LH Dörfler hat darüber hinaus auch eine sogenannte "Wien-Phobie".

Herr Dörfler ist - wie Strache - eine lächerliche Kopie von Jörg Haider, welcher dem Bundesland Kärnten und Österreich sowohl finanziell als auch moralisch einen großen Schaden zugefügt hat.

Herr LH Dörfler ist mit seinem Verhalten dabei, diesen Image-Schaden weiter zu vertiefen.

Diese meine Aussage ist für mich rechtskräftig, es gilt auch keine Unschuldsvermutung. Die Moral von LH Dörfler ist äußerst fragwürdig. 6 Millionen Euro sind für diesen Politiker kein Anlass zum Eingreifen, er hält sich lieber an "Spielregeln" und unterstützt mannhaft weiterhin die "Nichtzurücktretenden".

P.S.: Übrigens: Ich sitze hier in Wien mit einigen Kärntner Freunden und bin für deren Freundschaft sehr dankbar. Miese Charaktere gibt's überall: In New York, in Oslo, in Budapest, in Wien... und offenbar auch in Kärnten.

Rückfragen & Kontakt:

Karlheinz Hackl
Tel.: 0664 270 00 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002