SJNÖ: Laptop für alle SchülerInnen bereitstellen

Land NÖ muss endlich anfangen, sinnvoll in Bildung zu investieren

St. Pölten (OTS) - Unterstützung für den Vorstoß von Landeshauptmann-Stv. Dr. Sepp Leitner jedem Schüler und jeder Schülerin im Pflichtschulalter einen Laptop zur Verfügung zu stellen kommt von Seiten der Sozialistischen Jugend (SJ) Niederösterreich.

"Während sich die technischen Weiterentwicklungen im letzten Jahrzehnt beinahe überschlugen, trotzt unser Bildungssystem mit Stagnation. Der Fortschritt muss endlich im Klassenzimmer ankommen. Ich bin daher absolut dafür, dass wir allen PflichtschülerInnen einen kostenlosen Laptop zur Verfügung stellen", erläutert SJNÖ-Landesvorsitzender Andreas Beer. Es gehe bei Schulreformen vor allem auch darum, die Interessen der SchülerInnen zu berücksichtigen, so Beer: "Das Land Niederösterreich kann es sich leisten, mehr als eine Milliarde Euro zu verspekulieren. Eine professionelle und zeitgemäße Ausbildung mit Laptops, die nur zehn Millionen Euro kosten würde, wurde jedoch von der ÖVP NÖ bisweilen auf die lange Bank geschoben." Geht es nach den Vorstellungen der SJNÖ, werden bereits im Herbst 2012 die ersten Klassen mit den Geräten ausgestattet.

"Die Qualität der Ausbildung muss uns schon etwas wert sein, wenn wir nicht die Zukunft der Jugendlichen gefährden wollen. Ich rate dem zuständigen Landesrat Wilfing daher dringend zum Handeln!", so Beer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend NÖ, Kastelicg. 2, 3100 St. Pölten, Tel.: 02742/2255-223, presse@sjnoe.at; www.sjnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003