Halbjahresergebnis der Energiedienst Holding AG: Energiedienst steigert Stromabsatz und Betriebsergebnis

Laufenburg (ots) -

  • Gute Wasserführung wirkt sich positiv aus
  • Jahresergebnis unverändert unter Vorjahresniveau erwartet

Die Energiedienst Holding AG steigerte im ersten Halbjahr 2012 ihren Stromabsatz gegenüber der Vorjahresperiode deutlich. Er wuchs um 18,3 Prozent auf 4.878 Kilowattstunden. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm deutlich zu. Gegenüber dem Vorjahr stieg das EBIT um 11,1 Millionen Euro auf 55,2 Millionen Euro.

Grund dafür sind neben der sehr guten Wasserführung mehrere Einmaleffekte, wie der Wegfall von Wertberichtigungen und der Verkauf des alten Verwaltungsgebäudes in Rheinfelden.

Die Gesamtleistung der Energiedienst Holding AG erhöhte sich im ersten Halbjahr 2012 um 12 Prozent auf 502 Mio. Euro. Das Unternehmensergebnis stieg auf 45,9 Mio. Euro und liegt damit um 2,3 Prozent über der Vorjahresperiode.

Die Bruttoinvestitionen lagen im ersten Halbjahr 2012 mit 27 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 35 Mio. Euro. Der grösste Teil der Investitionen floss in den Bau von Wasserkraftwerken und Ausbau der Stromnetze sowie in den Neubau des Bürohauses in Rheinfelden, das im ersten Quartal bezogen wurde. Bei diesem Bau legt Energiedienst Wert auf eine ökologische Bauweise und ein nachhaltiges Energiekonzept.

Der deutschlandweite Vertrieb des Ökostromprodukts NaturEnergie übertraf die geplanten Mengen. Vor allem der Absatz an Stadtwerke und Franchisenehmer entwickelt sich weiter positiv.

"Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden", sagt Martin Steiger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG. "Vor allem die gute Wasserführung des Rheins sorgte im ersten Halbjahr für einen erfreulichen Schub im Vergleich zum Trockenjahr 2011." Für das Gesamtjahr 2012 erwartet Energiedienst dennoch ein Unternehmensergebnis unter dem Vorjahresniveau. Der Margendruck erhöht sich aufgrund zunehmenden Wettbewerbs, auslaufender Bezugsverträge und niedrigerer Grosshandelspreise.

Weitere Informationen im Internet: www.energiedienst.de/investor

Unternehmensinformation

Die Energiedienst Holding AG erzeugt ausschliessich Ökostrom aus Wasserkraft. Im Netzgebiet von Energiedienst leben rund 750.000 Menschen, die mit Energie versorgt werden. Seit 1999 erhalten alle Haushaltskunden Ökostrom der Marke NaturEnergie, seit Oktober 2011 ist auch klimaneutrales Gas im Angebot. Zu den regionalen und überregionalen Kunden gehören rund 270.000 Privat- und Gewerbekunden, rund 3.200 Geschäftskunden und 42 weiterverteilende kommunale Kunden. Rund 8,7 Milliarden Kilowattstunden Strom wurden 2011 verkauft. Die Energiedienst Holding AG beschäftigt rund 760 Mitarbeiter, davon sind 41 Auszubildende. Zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG (EDH) gehören die Energiedienst AG (ED AG), die Energiedienst Netze GmbH (EDN), die Ökostromtochter NaturEnergie AG sowie die EnAlpin AG im Wallis. Die EDH ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.

Sprache: Deutsch / Emittent: Energiedienst Holding AG, Baslerstrasse 44,CH-5080 Laufenburg, Telefon: +41.62.869 22 22, Fax: +41.62.869 25 81, E-Mail: info@energiedienst.ch / Internet: www.energiedienst.ch / ISIN: CH 001 573 870 8

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Lennemann, Leiter Kommunikation, Tel. +49 7763 81-2660,
alexander.lennemann@energiedienst.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006