Berlakovich: EU-Vorschlag zur CO2-Reduktion bei Neuwagen ist konsequente und sinnvolle Maßnahme für mehr Klimaschutz im Verkehr

Österreich unterstützt verbindliche Festlegung von niedrigen Schadstoffgrenzwerten bei PKW und Kleinlastwagen.

Wien (OTS) - "Mein Ziel der Energieautarkie für Österreich muss auch im Verkehrsbereich oberste Handlungsmaxime werden. Mit dem Vorstoß der Europäischen Kommission für weitere CO2-Reduktionen bei PKW und Kleinlastwagen können Treibhausgase und Luftschadstoffemmissionen nachhaltig verringert werden. Parallel dazu setzen wir in Österreich mit dem verstärkten Ausbau der Elektromobilität, der Forcierung von alternativen Antrieben und erneuerbaren Kraftstoffen in bereits wesentliche Maßnahmen um, um den Straßenverkehr möglichst ressourcen- und klimaschonend zu gestalten," unterstreicht Niki Berlakovich anlässlich der Präsentation der Pläne der EU-Kommission.

Die Vorschläge der EU-Kommission sehen eine Senkung der durchschnittlichen Emissionen bis 2020 von 95g/km bei neuen PKW und von 147g/km bei leichten Nutzfahrzeugen vor. In Österreich ist bereits heute ein deutlicher Trend hin zu kleineren, effizienteren und schadstoffärmeren Fahrzeugen erkennbar. "Große, spritfressende Autos sind out - mit effizienten Neuwagen können die AutofahrerInnen nicht nur klimaschädliches CO2, sondern auch eine erhebliche Summe an Treibstoffkosten einsparen. Die Trendumkehr im Verkehrsbereich hin zu nachhaltiger, umweltfreundlicher Mobilität, bedeutet nicht, auf etwas verzichten zu müssen. Im Gegenteil: Sie bringt große Chancen für die Wirtschaft allgemein und schafft wichtige neue green jobs in der Automobilindustrie"; ergänzt Berlakovich und meint abschließend: "Für die Festlegung der weiteren langfristigen Ziele bis 2025/2030 erwarte ich mir eine Fortsetzung der ambitionierten Vorgehensweise auf europäischer Ebene."

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001