FPK-Anton zu Geschäftsbericht: Kärnten Werbung wird als ÖVP-Werbetrommel missbraucht!

Entpolitisierung und erfolgreicher Tourismus war gestern, Lust auf "schwarz" in der Kärnten Werbung und rote Zahlen sind heute!

Klagenfurt (OTS) - "Bei der Durchsicht des Geschäftsberichtes
2011 der Kärnten Werbung kann einem die Lust auf Tourismus vergehen und es wird dem Leser "schwarz" vor Augen", kommentiert heute FPK-Tourismussprecher LAbg. Hannes Anton den Geschäftsbericht, der sichtlich einer ÖVP-Wahlkampfbroschüre gleicht. So sei ÖVP-Chef Martinz gleich fünf Mal abgebildet, gefolgt vom ÖVP-Kammerfunktionär Hinterleitner. Dieser schlägt sogar LR Rumpold und weitere ÖVP-Funktionäre.

Anton erinnert daran, dass es der ehemalige Tourismusreferent Josef Martinz war, der eine Entpolitisierung der Kärnten Werbung groß angekündigt hat. "Genau das Gegenteil ist aber nun der Fall. Schamlos wird mit Steuergeld die Kärnten Werbung als ÖVP-Werbetrommel missbraucht", so Anton.

Es sei Martinz gewesen, der mit dem neuen Geschäftsführer der Kärnten Werbung, Herrn Cristian Kresse, den Anstieg auf 19 Mio. Nächtigungen versprach. "Nun haben wir jedoch sinkende Nächtigungszahlen zu verzeichnen, dafür aber steigt die Vereinnahmung der Kärnten Werbung durch ÖVP Politiker und zwar auf Kosten der Touristiker und der Steuerzahler. Die einzige Zahl, die Kresse steigern konnte, ist die Anzahl der Mitarbeiter", kritisiert der FPK-Tourismussprecher.

Durch die "schwarze" Einfärbung der Kärnten Werbung werden rote Zahlen nicht aufgefangen. Der Geschäftsführer der Kärnten Werbung wäre daher gut beraten für das Ansteigen von Nächtigungen zu arbeiten, anstatt zum ÖVP-Parteifunktionär zu mutieren, macht Anton deutlich. Auch der Erbe von Martinz, Tourismusreferent Achill Rumpold habe in seiner Funktion bisher versagt. "Sein von allen Seiten kritisiertes Tourismusgesetz rechtfertigt und lobt er in teuer bezahlten Schaltungen. Alles fern jeder Realität", schließt Anton.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002