Eigner: Landtagsausschuss beschließt Änderung des NÖ Kleingartengesetzes

Künftig wird u.a. die Errichtung von Geräteschuppen, Gewächshäuser oder Möglichkeit zur thermischen Isolierung möglich

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Niederösterreichs Kleingärtnerinnen und Kleingärtner dürfen sich freuen: Durch den Beschluss des zuständigen Ausschuss wird es zu einigen Änderungen im NÖ Kleingartengesetzes kommen. Dabei galt die Prämisse, dass die Kleingärten zwar Erholungsoasen bleiben und dauerhaftes Wohnen weiterhin nicht vorgesehen ist, aber dennoch einige Wünsche der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner umgesetzt werden können. So wird es künftig unter anderem möglich sein einen Geräteschuppen oder ein Gewächshaus zu errichten oder die Kleingartenhütte thermisch zu sanieren", erklärt VP-Bautensprecher LAbg. Willi Eigner nach der Ausschusssitzung. Der endgültige Beschluss wird in der kommenden Sitzung des NÖ Landtags fallen.

"Mit der Lockerung des Verbots der Errichtung von Nebengebäuden kann es künftig möglich sein, eine kleine Gerätehütte oder ein Gewächshaus mit jeweils max. vier Quadratmetern Grundfläche zu errichten. Die Änderung des Gesetzes sieht auch eine Erhöhung der Grundrissfläche der Kleingartenhütte von 35 m2 auf maximal 37 m2 bei gleich bleibender Nutzfläche, vor. Damit können die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner ihre Hütten thermisch isolieren. Überdies soll die Möglichkeit der Überdachung der Terrasse geschaffen werden. Auch für Kleingartenanlagen, in welchen die überwiegende Zahl der Kleingartenhütten auf Pfeilern errichtet sind, gibt es Neuerungen:
Für die Bemessung der Traufenhöhe und der Firsthöhe ist künftig die Bodenplattenoberkante maßgebend. Diese Maßnahmen entsprechen den berechtigten Wünschen der Kleingartenbenützer nach besserer Erholung in ihren grünen Oasen", informiert Eigner über die Neuerungen im NÖ Kleingartengesetz.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001