AVISO: Start der Tunnelarbeiten der U1-Verlängerung nach Oberlaa

Bures, Brauner, Mospointner und Steinbauer eröffnen die Bauarbeiten

Wien (OTS) - Vor 34 Jahren, am 25. Februar 1978, wurde das älteste Teilstück der U1 zwischen Karlsplatz und Reumannplatz eröffnet, jetzt steht der Beginn der unterirdischen Bauarbeiten für die Verlängerung der U1 nach Oberlaa unmittelbar bevor. Infrastrukturministerin Doris Bures, Vizebürgermeisterin Renate Brauner, die Favoritner Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer geben den Startschuss für die Tunnelarbeiten. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Mittwoch, 4. Juli 2012, 11:00 Uhr
Ort: Altes Landgut, Verteilerkreis, 1100 Wien (erreichbar mit der Linie 67 vom Reumannplatz)

Die Verlängerung der U1 vom Reumannplatz in südliche Richtung ist knapp 5 Kilometer lang und umfasst fünf Stationen. Im Jahr 2017 sollen die Arbeiten fertiggestellt werden, damit wächst die U1 auf 19,2 km und wird damit zur längsten U-Bahnlinie Wiens. Um den ältesten U1-Streckenabschnitt für die kommende Verlängerung fit zu machen, wird von 7. Juli bis 26. August 2012 die U1 zwischen Schwedenplatz und Reumannplatz auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0003