Am Tabor/Taborstraße: Kreuzungsbereich aufgrund Gleisbau- und Straßenbauarbeiten während der Sommermonate gesperrt

Wien (OTS) - Die Wiener Linien erneuern seit 29. Mai 2012 die gesamte Gleisanlage im Kreuzungsbereich Am Tabor/Taborstraße im 2. Bezirk. Mit den Arbeiten der Wiener Linien koordiniert, führt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau Umgestaltungsmaßnahmen durch. Baubedingt wird ab Montag, den 2. Juli 2012, der Kreuzungsbereich für den motorisierten Individualverkehr gesperrt.

Details

Insgesamt werden 500 Meter Gleis, vier Weichen und sechs Kreuzungen von den Wiener Linien am Plateau getauscht. Die Straßenbahnlinien 2 und 5 befahren das Plateau über 600 Mal täglich. Die beiden Linien werden durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt, da der Gleistausch während dem laufenden Betrieb durchgeführt wird.

Parallel zu diesen Gleisbauarbeiten werden Haltestelle und Verkehrsinsel in diesem Bereich neu gestaltet sowie das Plateau betoniert. Die angrenzenden Gehsteige werden mit Granitkleinsteinpflaster ausgestaltet, weiters wird ein taktiles Blindenleitsystem realisiert. Auch neue Baumpflanzungen werden vorgenommen. In der Scherzergasse wird zur Temporeduktion eine Fahrbahnanhebung hergestellt, die Führung der Radverkehrsanlage verbessert.

Verkehrsmaßnahmen

Von 2. Juli 2012 bis 31. August 2012 wird der Kreuzungsbereich für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Der FußgängerInnen- und Radfahrverkehr wird aufrecht erhalten. Das Rechtsabbiegen von der Taborstraße (von der Dresdner Straße kommend) in die Nordwestbahnstraße ist mit Ausnahme einer Woche Anfang August möglich.

Die Zufahrten zum Baustellenbereich werden als Sackgassen mit Umkehrmöglichkeit ausgeführt. Mithilfe von Avisotafeln wird auf die Sperre hingewiesen. Für AnrainerInnen besteht die Möglichkeit, von der Nordwestbahnstraße über Nordpolstraße, Lampigasse, Scherzergasse und Lessinggasse in die Taborstraße zu gelangen.

Örtlichkeit der Baustelle: 2., Am Tabor/Taborstraße

  • Baubeginn: 29. Mai 2012
  • Geplantes Bauende: 3. September 2012 (Restarbeiten bis Ende September 2012)

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr. (Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

Wiener Linien
Kommunikation
Tel. (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011