WKÖ bringt österreichische Designer nach Helsinki in die 'World Design Capital 2012'

'Zukunftsreise' der Außenwirtschaft Austria nach Finnland mit Präsentationsmöglichkeiten für heimische Firmen der Design-Branche

Wien (OTS/PWK435) - Alle zwei Jahre wird eine Metropole der
Welt vom 'International Council of Societies of Industrial Design' (ICSID) als Designhauptstadt gewählt. Heuer hat die finnische Hauptstadt Helsinki die Ehre, als Welt-Designhauptstadt zu fungieren. "Zahlreiche Design-Aktivitäten werden in diesem Zusammenhang umgesetzt, wodurch die Stadt zu einem internationalen Brennpunkt für zeitgenössisches Design wird. Auch Österreich wird sich mit einer umfangreichen Ausstellung präsentieren", sagt Helmut Döller von der Außenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und fordert interessierte Unternehmen der Branche auf, sich an den österreichischen Aktivitäten zu beteiligen. Aus diesem Grund organisiert die Außenwirtschaft Austria gemeinsam mit Creative Industries Styria (CIS) und der Stadt Graz etwa eine Zukunftsreise für österreichische Unternehmen der Branche (Anmeldeschluss ist der 7. Juli 2012).

Design und Finnland
Design aus Finnland ist seit Jahrzehnten international höchst erfolgreich. Das liegt unter anderem daran, dass Design ein fixer Bestandteil in den Wirtschafts- und Ausbildungsstrategien in ganz Finnland ist. Design wird als zentraler Mehrwert und als Chance für Wirtschaft und Gesellschaft erkannt und im Bewusstsein der Menschen verankert. Außerdem reicht der finnische Designbegriff weit über das Produktdesign hinaus und umfasst unter anderem auch den Kompetenzbereich "Smart City" und ähnliche gesellschaftliche Strukturen. "Design leben und erleben" ist für Herwig Palfinger, den österreichischen Wirtschaftsdelegierten in Helsinki, ein treffendes Motto der finnischen Einstellung: "Wie sich eine konsequente Design Policy auswirkt, kann während der Reise erlebt werden, etwa im Rahmen von Besuchen bei ausgewählten Unternehmen der Kreativwirtschaft von Helsinki sowie bei Betrieben in den Bereichen Produkt- und Industriedesign, Fashion und Technologie."

Austrian Design Day
Der Austrian Design Day am 13. September 2012 ist ein weiterer Höhepunkt dieser Reise - mit einer echten Premiere: Zum ersten Mal präsentiert sich die Plattform austriandesign.net einer breiten internationalen Öffentlichkeit. austriandesign.net ist ein Zusammenschluss von österreichischen Design-Initiativen, -Institutionen und -Festivals mit dem Ziel, Design aus Österreich international zu vermarkten, zu vernetzen und zu kommunizieren. Partner sind Creative Industries Styria, Neigungsgruppe Design, MAK sowie Design Austria. Am Programm in Helsinki stehen unter anderem Workshops und Präsentationen, sowie die Österreich-Ausstellung "Design Engaging the City" und österreichisches Design im Rahmen der "Core Exhibition" der internationalen Ausstellung. (BS)

Info zur Zukunftsreise:
www.wko.at/awo/fi

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helmut Döller
AUSSENWIRTSCHAFT Kreativwirtschaft
Wirtschaftskammer Österreich
T +43 (0)5 90 900 - 4052
F +43 (0)5 90 900 - 11 4052
E helmut.doeller@wko.at
W wko.at/aussenwirtschaft

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005