Digitalfunk: Ankündigung rechtlicher Schritte gegen Verbreitung falscher Anschuldigungen

Wien (OTS) - Zu den heute von Abg. Petzner bekannt gegebenen Anschuldigungen eines anonymen "Insiders" im Zusammenhang mit der Vergabe des Digitalfunk BOS Austria erklärten Christoph Ulmer und Wolfgang Gattringer heute, dass sie die erhobenen Vorwürfe aufs Schärfste zurückweisen. Zudem kündigten beide an, entsprechende rechtliche Schritte gegen die Verbreitung solch falscher, ruf- und kreditschädigender Anschuldigungen zu setzen.

Rückfragen & Kontakt:

Rechtsanwalt Dr. Michael Rami
Email: m.rami@law-in-austria.at
Tel: 01 501 240

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011