Sperre der L 203 wegen Asphaltierungsarbeiten

Großräumige Umleitung des Schwerverkehrs

Lustenau (OTS/VLK) - Die Landesstraße L 203 in Lustenau zwischen
km 9,46 (Kreisverkehr Engel) und km 11,07 (vor Zollamt Lustenau/Au) wird umfassend saniert. So muss beispielsweise der Asphalt zur Gänze abgetragen werden. Die L 203 ist in diesem Abschnitt von Montag, 30. Juli 2012 bis voraussichtlich Anfang September in Fahrtrichtung Dornbirn für den Verkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Hard ist die L 203 tagsüber befahrbar.

Die Belagsarbeiten beginnen am Montag, 30. Juli 2012 und sollen bis Anfang September - witterungsabhängig - rechtzeitig vor Schulbeginn fertig gestellt werden. In Richtung Dornbirn und Hohenems wird die L 203 während der gesamten Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durchgehend, also Tag und Nacht, für jeden Verkehr gesperrt. Der PKW-Verkehr wird örtlich über Lustenauer Gemeindestraßen umgeleitet. Der Schwerverkehr wird überörtlich über Hard und Lauterach (L 203, L 202, L 3) umgeleitet.

In Richtung Hard ist die L 203 tagsüber zwischen 07.00 Uhr und 18.00 Uhr einspurig befahrbar. Nachts wird die L 203 auch in Richtung Hard für die notwendigen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten zwischen 18:00 Uhr und 07:00 Uhr für jeden Verkehr gesperrt. Der PKW-Verkehr wird örtlich über Lustenauer Gemeindestraßen umgeleitet - abhängig davon, in welchem der drei Bauabschnitte gearbeitet wird. Der Schwerverkehr wird überörtlich über Lauterach und Hard (L 3, L 202, L 203) umgeleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001