Großes Ehrenzeichen der Republik Österreich, verliehen durch Bundespräsident Heinz Fischer

Wien (OTS) - Mario Wallner, Vorstandsvorsitzender der Schiedel AG wurde am 11. Mai 2012 das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Fischer würdigte Wallner für seine hervorragenden Leistungen im Aufbau des österreichischen Unternehmens Friedrich Schiedel Kaminwerke zum österreichischen Marktführer, der Entwicklung zur Schiedel AG, die sowohl im Inland als auch international Ansehen und einen hervorragenden Markennamen erworben hat.

Mario Wallner wurde am 15. Juli 1949 im burgenländischen Rechnitz geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der Höheren Technischen Lehranstalt in Wien. Als Planungs- und Entwicklungsingenieur startete er 1969 seine Karriere bei der Wiener Brückenbau AG, Berufserfahrungen in weiteren Unternehmen folgten.

1976 wechselte Mario Wallner als Verkaufsleiter zur Friedrich Schiedel Kaminwerke GmbH. Er baute österreichweit eine Verkaufsorganisation für Systemkamine auf und gründete bereits Ende der 80er Jahre mit Schiedel die Franchiseorganisation "Kamin SOS -Sanierungs System Schiedel", das derzeit österreichweit über 40 Unternehmen als Franchisenehmer zählt. Mit einem Marktanteil von über 60% wurde Schiedel zum Marktführer in Österreich. Mario Wallner zeichnet sich auch für die Expansion des Unternehmens in die osteuropäischen Nachbarländer sowie für den Eintritt in die westeuropäischen Märkte verantwortlich. Schrittweise entwickelte er neue Verkaufswerkzeuge und gründete eine Abteilung für Forschung und Entwicklung. Unter Wallners Führung entstanden europaweit in den vergangenen 35 Jahren seiner Unternehmenszugehörigkeit erstklassige Produkte und Strategien wie beispielsweise das Kaminsystem ABSOLUT, der Marktauftritt mit Kaminsystemen aus Edelstahl und die strategische Neuausrichtung des Unternehmens im Bereich der Komfort-Wohnraumlüftung.

1998, nach der Übernahme von Redland durch die französische Lafarge-Gruppe wurde die Verantwortung für alle Kaminaktivitäten des Konzerns an Mario Wallner übertragen.

2005 wurde die Schiedel AG als Holding-Unternehmen der Schiedel Gruppe mit Sitz in Wien gegründet. Seitdem ist der Sitz der Firmenführung der internationalen Schiedel Gruppe in Österreich. Schiedel ist international das führende Schornsteinunternehmen.
Die besondere Art der Menschenführung von Mario Wallner zeigt sich einerseits in den vielen langjährigen Mitarbeitern in den verschiedensten Positionen der europaweit knapp 1500 Mitarbeiter sowie in den vielen jungen High Potentials in oberster und mittlerer Führungsebene. Viele haben in den 26 Unternehmen der Schiedel AG ihre Lebensaufgabe gefunden.

Als sichtbare Anerkennung und seinem großartigen Wirken sowie für seine hervorragenden persönlichen Qualitäten wurde Mario Wallner kürzlich mit dem Großen Ehrenzeichen um die Verdienste der Republik Österreich gewürdigt.

Rückfragen & Kontakt:

themata kommunikation
Mag. Edina Hruby
hruby@themata.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002