Veranstaltungsreicher Sommer in Niederösterreich

Bohuslav: Kulturgenuss vereint sich mit Genusskultur

St. Pölten (OTS/NLK) - Auch im heurigen Sommer wird es im Bundesland Niederösterreich wieder einen lebendigen und facettenreichen Veranstaltungsreigen geben, der auf Theater- und Musikbühnen ebenso wie in diversen Sehenswürdigkeiten, in sommerlich blühenden Gärten oder auch in der Manege stattfindet. In der Verbindung von Kulturevents mit einem Wein- und Kulinarikangebot sieht Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die große Stärke des niederösterreichischen Kultursommers: "In Niederösterreich vereint sich der Kulturgenuss mit der Genusskultur. Das abwechslungsreiche Sommerangebot an Veranstaltungen, das sich großteils erst in der jüngsten Vergangenheit entwickelt hat, ist für viele Besucherinnen und Besucher ein willkommener Anlass, unser Land zu bereisen, zu entdecken und bei einem Kurzurlaub in vollen Zügen zu genießen."

Fixer Bestandteil des niederösterreichischen Sommers ist inzwischen das Theaterfest NÖ. Heuer präsentieren sich dabei vom 6. Juni bis 8. September 23 Spielorte, das Programm reicht von Komödien über Musicals, Opern und Operetten bis hin zu Tragödien. Gespielt wird auf Burgruinen ebenso wie auf Schlössern, vor Felsenklippen, vor Stiften, in alten Strandbädern und in ehemaligen Luftschutzbunkern. Tickets für alle Spielorte sind unter der gemeinsamen Ticket-Line unter der Telefonnummer 01/96 0 96-111 erhältlich. Die Broschüre und weitere Informationen findet man unter www.theaterfest-noe.at.

Ein weiteres wichtiges Standbein ist in diesem Zusammenhang das Musik-Festival Grafenegg. Mit diesem ist in Niederösterreich innerhalb weniger Jahre eines der eigenständigsten und ambitioniertesten Orchesterfestivals in Europa entstanden. Die nunmehr sechste Ausgabe dieses Musik-Festivals wird vom 23. August bis 9. September über die Bühnen gehen. Nähere Informationen sind auf www.grafenegg.com zu finden.

Eine andere Facette des Sommers in Niederösterreich ist der "Gartensommer Niederösterreich", der heuer von Anfang Juni bis Anfang September zum zweiten Mal an insgesamt 49 Orten in ganz Niederösterreich abgehalten wird. In diesem Rahmen werden Führungen, Spaziergänge, Feste, Ausstellungen und Workshops sowie Genuss für jeden Geschmack geboten. Ein spezielles Highlight stellt die Gartensommer-Vollmondnacht am 2. August dar. Nähere Informationen dazu sind auf www.gartensommer.info nachzulesen.

Ein weiterer Fixstarter bei den sommerlichen Veranstaltungen im Bundesland Niederösterreich ist der Heldenberg mit den Lipizzanern der Spanischen Hofreitschule: Zum bereits dritten Mal geben die weißen Pferde hier eine Galavorstellung unter freiem Himmel, konkret wird die hohe Schule der klassischen Reitkunst am 30. Juni vor einer eigens errichteten Open-Air-Tribüne demonstriert. Wer die Lipizzaner außerhalb der Vorstellung sehen möchte, ist am Heldenberg ebenfalls richtig - die neu errichtete Reitanlage im Schmidatal dient neben der Spanischen Hofreitschule in Wien als Ausbildungsstätte der Junghengste und als Sommerquartier für die Tiere. Informationen dazu findet man auf http://derheldenberg.at.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Niederösterreich-Werbung, Mag. Tamara Blaschek, Telefon 02742/9000-19824, e-mail tamara.blaschek@noe.co.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002