EANS-Hauptversammlung: conwert Immobilien Invest SE / Ergebnisse zur Hauptversammlung

Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

conwert Immobilien Invest SE
ISIN-Code AT0000697750

Veröffentlichung

Die conwert Immobilien Invest SE veröffentlicht gemäß § 65 Abs. 1 a AktG iVm § 82 Abs. 9 BörseG folgenden von der Hauptversammlung am 31. Mai 2012 gefassten Beschluss:

"Die bestehende Ermächtigung zum zweckfreien Rückerwerb eigener Aktien gemäß Beschluss der Hauptversammlung vom 11. (elften) Oktober 2010 (zweitausendzehn) wird hiermit widerrufen.

Der Verwaltungsrat wird für die Dauer von 30 (dreißig) Monaten vom Tag der Beschlussfassung an gemäß § 65 (Paragraph fünfundsechzig) Absatz 1 (eins) Ziffer 8 (acht) sowie Absatz 1a (eins litera a) und 1b (eins litera b) Aktiengesetz zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft ermächtigt, wobei der niedrigste beim Rückerwerb zu leistende Gegenwert EUR 1,- (Euro eins) und der höchste beim Rückerwerb zu leistende Gegenwert EUR 14,- (Euro vierzehn) beträgt, sowie zur Festsetzung der Rückkaufsbedingungen,
wobei der Verwaltungsrat den Verwaltungsratsbeschluss und das jeweilige darauf beruhende Rückkaufsprogramm einschließlich dessen Dauer entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (jeweils) zu veröffentlichen hat. Der Verwaltungsrat kann diese Ermächtigung innerhalb der gesetzlichen Vorgaben über die höchstzulässige Zahl eigener Aktien einmal oder auch mehrfach jeweils bis zu einer Höchstgrenze von 10% (zehn Prozent) des Grundkapitals ausüben. Die Ermächtigung kann ganz oder teilweise oder auch in mehreren Teilbeträgen und in Verfolgung eines oder mehrerer Zwecke durch die Gesellschaft, durch ein Tochterunternehmen (§ 228 (Paragraph zweihundertachtundzwanzig) Absatz 3 (drei) Unternehmensgesetzbuch) oder für Rechnung der Gesellschaft durch Dritte ausgeübt werden. Der Erwerb kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben börslich oder außerbörslich erfolgen. Der Handel mit eigenen Aktien ist als Zweck des Erwerbs ausgeschlossen.
Der Verwaltungsrat wird ermächtigt, die auf Grundlage des Beschlusses gemäß Punkt 1.a) (eins litera a) der Tagesordnung erworbenen eigenen Aktien ohne weiteren Hauptversammlungsbeschluss einzuziehen (samt Ermächtigung des Verwaltungsrats der Gesellschaft, Änderungen der Satzung der Gesellschaft, die sich durch die Einziehung der Aktien ergeben, zu beschließen) oder wieder zu veräußern und die Veräußerungsbedingungen festzusetzen. Die Ermächtigung kann ganz oder in mehreren Teilbeträgen und in Verfolgung eines oder mehrerer Zwecke durch die Gesellschaft, durch ein Tochterunternehmen (§ 228 (Paragraph zweihundertachtundzwanzig) Absatz 3 (drei) Unternehmensgesetzbuch) oder für Rechnung der Gesellschaft durch Dritte ausgeübt werden.

Der Verwaltungsrat wird für die Dauer von 5 (fünf) Jahren vom Tag der Beschlussfassung an ermächtigt, gemäß § 65 (Paragraph fünfundsechzig) Absatz 1b (eins litera b) Aktiengesetz für die Veräußerung eigener Aktien eine andere gesetzlich zulässige Art der Veräußerung als über die Börse oder ein öffentliches Angebot, auch unter Ausschluss des Wiederkaufsrechts der Aktionäre, zu beschließen und die Veräußerungsbedingungen festzusetzen."

Wien, Mai 2012

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: conwert Immobilien Invest SE Albertgasse 35 A-1080 Wien Telefon: 52145-0 FAX: 52145-111 Email: cwi@conwert.at WWW: http://www.conwert.at Branche: Immobilien ISIN: AT0000697750 Indizes: WBI, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Clemens Billek,
Leiter Investor Relations - Corporate Communications,
conwert Immobilien Invest SE,

T +43 / 1 / 521 45-700,
E cwi@conwert.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0019