U1-Modernisierung: Fahrplanauskunft zeigt ab sofort Ersatzlinien

Info-Offensive startet in Kürze

Wien (OTS) - Der Countdown läuft - in knapp einem Monat starten
die umfangreichen U1-Modernisierungsarbeiten zwischen Schwedenplatz und Reumannplatz. Alle Fahrgäste können sich bereits jetzt auf www.wienerlinien.at via Fahrplan-Abfrage ihre neuen Routen zum Arbeitsplatz oder zum Stamm-Beisl anzeigen lassen. Für das Aufzeigen des neuen Weges muss lediglich im Kalender ein Datum nach dem 7. Juli eingegeben werden. Die Info-Offensive via Internet, Social Media und Anrainer-Kommunikation startet in Kürze. Von 2. Juli bis 15. Juli informiert der Kundendienst der Wiener Linien in einem eigenen Info-Bus am Schwedenplatz. Durch den Bus soll der Informationsbedarf von aus dem Urlaub heimkehrenden Wienerinnen und Wienern gestillt werden.

Nächtliche Vorarbeiten für die U1-Modernisierung
Die vielen Arbeiten in den sieben Wochen erledigen zu können, ist für die MitarbeiterInnen der Wiener Linien eine logistische Herausforderung. Bereits seit Wochen finden deshalb in der Nacht bereits Vorarbeiten für die große U1-Modernisierung im Sommer statt. Ab 7. Juli werden dann Gleise und Gleisbett, sowie die Elektrik komplett erneuert und auch neue Weichenverbindungen eingebaut. Mit dem Abschluss der Arbeiten am 26. August ist das älteste Stück der U1 dann fit für die Zukunft.

Straßenbahnen als U-Bahn-Ersatz - S-Bahn als gute Alternative
Als Ersatzverkehr werden die Linie 66 (Oberlaa - Favoritenstraße -Reumannplatz - Quellenstraße - Matzleinsdorfer Platz - Wiedner Hauptstraße - Karlsplatz, Oper) und die Linie 68 (Otto-Probst-Platz -Laxenburger Straße - Südbahnhof - Prinz-Eugen-Straße - Ring -Schwedenplatz) eingerichtet. Zusätzlich werden die Linien 6 und 14A verstärkt.

Am 25. Februar 1978 ging mit der U1 zwischen Karlsplatz und Reumannplatz die erste Wiener U-Bahnstrecke in Betrieb. Nach mehr als 30 Jahren in Betrieb wird die U1 mit einem umfangreichen Modernisierungsprogramm auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001