Hutmann, Schmied und Barbara

Der Hutmann als Verantwortlicher für die Schmelze, der Schmied als Veredler des Produktes und die Heilige Barbara als Schutzpatronin waren für die Eisenerzeugung wichtig.

Ramingstein (OTS) - Umbau und Neugestaltung der "FRANZENSHÜTTE"
als Wirtschafts- und Industriedenkmal in Thomatal (am Dreiländereck Salzburg - Kärnten - Steiermark) im Lungau abgeschlossen. Damit eröffnet ein Museum der besonderen Art am Samstag, 2. Juni 2012 um 14:00 Uhr seine Pforten.

Bereits für die Saison 2012 erwartet den Besucher, die Besucherin in der aufwändig restaurierten Hochofenanlage "Franzenshütte" ein komplett neues, alle Sinne ansprechendes Museum.

Die Hochofenanlage in Bundschuh stellt ein Wirtschaftsdenkmal aus dem industriellen Bereich und eine montanhistorische Besonderheit dar. Bergbau und Verhüttung reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Die Anlage stammt aus dem Jahre 1862 und war damals eine der modernsten und fortschrittlichsten im Land Salzburg.

Wir laden Sie zur Eröffnung am 2. Juni 2012 ab 13:00 Uhr recht herzlich ein!

Weitere Infos siehe: www.hochofen-bundschuh.at

Rückfragen & Kontakt:

Hans Bogensberger
5591 Ramingstein - Schlosserbühel 109
Tel.: 0664/3107533
Mail: hans@bogensberger.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001