UMIT- Pflegesymposium Linz: "Pflegewissenschaft für die Praxis"

Hall in Tirol (OTS) - Am Dienstag, den 29. Mai 2012, findet im großen Festsaal im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Seilerstätte 4 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr das 2. Linzer UMIT-Pflegesymposium unter dem Motto "Pflegewissenschaft für die Praxis" statt.
Veranstalter des Pflegesymposiums ist das Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie der Tiroler Gesundheitsuniversität UMIT. Den Ehrenschutz für das Symposium haben die Oberösterreichische Wissenschafts- und Bildungslandesrätin Mag. Doris Hummer und der Vorstand der Internistischen Onkologie, Hämatologie und Gastroenterologie des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Linz, Prim. Univ.-Prof. Dr. Andreas Petzer übernommen.

Plattform für Transfer von der Theorie in die Praxis

Anhand von Fachbeiträgen und aktuellen Forschungsarbeiten seitens wissenschaftlicher MitarbeiterInnen des Departments, AbsolventInnen und Studierender pflegewissenschaftlicher Studiengänge (Bachelor-, Master- und Doktoratsstudium) wird in die Themenstellung unter besonderer Berücksichtigung von praxisnahen Aspekten geführt und im Anschluss zur Diskussion eingeladen. Somit bietet das UMIT-Pflegesymposium eine Plattform für den Wissenstransfer von Theorie in die Praxis und umgekehrt.

UMIT als Vorreiter bei der Akademisierung der Pflege

In den vergangenen sieben Jahren ist es dem Institut für Pflegewissenschaft an der UMIT gelungen, österreichweit in der Akademisierung der Pflege eine Vorreiterrolle einzunehmen. Um die Herausforderungen der Pflegepraxis gesamtheitlich und nachhaltig annehmen zu können, wurde der Tätigkeitsradius um das Thema "Alter und Altern" erweitert und dementsprechend das Institut für Gerontologie und demographische Entwicklung gegründet. Gemeinsam mit der Academic Division "Klinische Pflegeforschung und Pflegepädagogik" generiert das Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie, gemeinsam mit den Studienzentren für Pflegewissenschaft in Wien und Linz, Lösungskonzepte sowie neue wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse für die Praxis.

Die Leiterin des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie UMIT-Rektorin Univ.-Prof. Dr. Christa Them freut sich in diesem Zusammenhang ganz besonders über die bereits mehrjährige und vor allem erfolgreiche Kooperation mit dem VINZENTINUM Linz im Rahmen des "Kombistudiums Pflege".

Für das 2. Linzer Pflegesymposium "Pflegewissenschaft für die Praxis" können sich Interessierte noch bis Dienstag, den 22. Mai 2012 unter der Email-Adresse: ilse.ebner@umit.at anmelden. Infos zum Symposium und das Programm finden Sie unter www.umit.at.

Informationen zum pflegewissenschaftlichen Studienprogramm der Gesundheitsuniversität UMIT (Bachelor- Master und Doktoratsstudium der Pflegewissenschaft, Master-Studium Gerontologie und Kombistudium Pflege) erhalten Sie unter lehre@umit.at, Telefon +43 (0)50 8648-3817 oder unter www.umit.at

Rückfragen & Kontakt:

hannes.schwaighofer@umit.at
Tel.: 0664/4618201

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0002