EANS-Zwischenmitteilung: ItN Nanovation AG / Zwischenmitteilung

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

16. Mai 2012 ItN Nanovation AG: Zwischenmitteilung innerhalb des 1. Halbjahres 2012 gem. § 37x WpHG

Geschäftsverlauf Januar bis März 2012
Die ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat im ersten Quartal 2012 Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 630 erzielt. Gegenüber dem Vorjahresquartal mit Umsatzerlösen von TEUR 464 ist dies eine Verbesserung um TEUR 166 (36%). Die in den Kernbereichen keramische Flachfiltermembransysteme und keramische Beschichtungen erzielten Umsätze im 1. Quartal 2012 lagen bei TEUR 498 (VJ TEUR 419). Maßgeblichen Anteil an dieser Zunahme hatte die Auslieferung einer Filtrationsstraße nach Saudi Arabien. Hinzu kamen Umsatzerlöse im Bereich Contracted Research von TEUR 132.
Ebenfalls gesteigert werden konnte die Betriebsleistung im 1. Quartal 2012. Durch Bestandserhöhungen bei den fertigen und unfertigen Erzeugnissen wuchs diese von TEUR 575 auf TEUR 702 bzw. um rd. 22 %. Damit einher ging ein Anstieg der Materialaufwendungen gegenüber dem Vorjahresquartal von TEUR 254 auf nunmehr TEUR 363. Insgesamt lag das Rohergebnis mit TEUR 339 knapp über dem Wert des Vorjahresquartals (VJ TEUR 320).
Im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen die Personalaufwendungen im 1. Quartal 2012 um TEUR 144 auf TEUR 1.136. Diese Zunahme ist im Wesentlichen auf Rückstellungen für Abfindungen im Rahmen der Personalanpassungen bei der laufenden Repositionierung des Unternehmens zurückzuführen, die im 2. Quartal 2012 fällig werden. Ebenfalls gestiegen sind die sonstigen betrieblichen Aufwendungen. Gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum stiegen diese Aufwendungen um TEUR 167 (21%). Insbesondere die Kosten für die intensive Bearbeitung des amerikanischen Absatzmarktes für den MBBR Filtration Container zählen zu den Ursachen des Anstiegs.
Der aufgelaufene Quartalsverlust beläuft sich auf TEUR 1.716 (VJ TEUR 1.589). Die fortwährende Liquidität des Unternehmens wurde im ersten Quartal 2012 durch die teilweise Inanspruchnahme eines Aktionärsdarlehens gesichert. Der Vorstand der ItN Nanovation AG wurde mit Beschluss vom 13. März 2012 durch Berufung von Herrn Dr. Christoph Weiss (56) zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes verstärkt. Damit trägt das Unternehmen den Herausforderungen der aktuellen Unternehmensentwicklung Rechnung.
Zudem wurde im ersten Quartal 2012 durch den Vorstand der Gesellschaft ein umfassendes Repositionierungsprogramm beschlossen. Dadurch richtet sich das Unternehmen operativ noch stärker als bisher auf den zukunftsträchtigen Bereich Wasserfiltration aus. In diesem Zuge wird die Belegschaft um 25 Mitarbeiter reduziert. Den betroffenen Mitarbeitern wurde hierzu zum jeweilig nächstmöglichen Kündigungszeitpunkt fristgemäß gekündigt. Aktuell beträgt die Zahl der beschäftigten Mitarbeiter einschließlich Vorstand 55.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2012
Der weitere Geschäftsverlauf der ItN Nanovation AG wird maßgeblich davon abhängen, dass es in den nächsten Monaten gelingt, einen bzw. mehrere Aufträge im Bereich Grundwasser Aufbereitung in Saudi-Arabien zu erhalten und zu finalisieren. Nachdem intensive Tests unter Praxisbedingungen zu Ergebnissen geführt haben, die die Wirksamkeit und wirtschaftliche Effizienz der ItN Lösungen bewiesen haben, wurden mehr als ein Dutzend Projekte in Saudi-Arabien identifiziert, die Aussicht auf Realisierung in den nächsten 24 Monaten haben. Der Zeitpunkt, wann es gelingt, einen oder mehrere dieser Aufträge zu akquirieren ist entscheidend dafür, welche Umsätze bzw. Ergebnisse in 2012 erzielbar sein werden.
Parallel wird weiter an der Verbesserung der Praxistauglichkeit der Abwasser Reinigungssysteme mit Einsatzschwerpunkt USA gearbeitet. Hier kann bei erfolgreichem Verlauf im zweiten Halbjahr mit ersten Umsätzen gerechnet werden. Durch organisatorische Trennung innerhalb der ItN Nanovation AG zwischen den Geschäftsbereichen Wasserfiltration und Beschichtungstechnik (Coatings), die mit den Aktivitäten der Auftragsentwicklung (Contracted Research) zusammengelegt werden, soll es ab dem 3. Quartal 2012 möglich sein, das Leistungsangebot der ItN Nanovation AG fokussierter am Markt zu platzieren.

Prüferische Durchsicht und zukunftsbezogene Aussagen
Diese Zwischenmitteilung wurde weder entsprechend § 317 HGB geprüft noch einer prüferischen Durchsicht durch einen Abschlussprüfer unterzogen. Ebenfalls enthält diese Zwischenmitteilung zukunftsbezogene Aussagen, die auf derzeitigen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen unterliegen Unsicherheiten und Risiken, die durch die ItN Nanovation AG nicht beeinflusst werden können. Sollten derartige Unsicherheiten oder Risiken eintreten oder sollten sich Annahmen, auf denen diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es ist von der ItN Nanovation AG weder beabsichtigt noch übernimmt die ItN Nanovation AG eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieser Zwischenmitteilung anzupassen.

Saarbrücken, 16. Mai 2012
ItN Nanovation AG
Dr. Christoph Weiss (Vorsitzender des Vorstandes)

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ItN Nanovation AG Untertürkheimer Straße 25 D-66117 Saarbrücken Telefon: +49 (0)681 5001 460 FAX: +49 (0)681 5001 499 Email: info@itn-nanovation.com WWW: http://www.itn-nanovation.com Branche: Technologie ISIN: DE000A0JL461 Indizes: CDAX, General All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011