ÖWD: Besuch des Dalai Lama als große Herausforderung

Österreichischer Wachdienst ist in Salzburg und Wien mit bis zu 80 Mitarbeitern im Einsatz

Salzburg/Wien (OTS/wnd.at) - Ab 18. Mai bereist der Dalai Lama Österreich, die Sicherheitsvorkehrungen werden ähnlich einem Staatsbesuch enorm sein. Der Österreichische Wachdienst (ÖWD) ist im Salzburger Messezentrum und in der Wiener Stadthalle mit bis zu 80 sorgfältig ausgewählten Mitarbeitern im Einsatz. "Der Auftritt einer solchen Persönlichkeit ist auch für uns etwas ganz Besonderes", erklärt ÖWD-Prokurist Wolfgang Kahle. "Um die Sicherheit des Dalai Lama und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit der Exekutive und allen Behörden zusammen. Unsere Mitarbeiter werden besonders streng ausgewählt, nur die bewährtesten werden im Rahmen der Einlasskontrollen eingesetzt." >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/oewd

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst, +43/(0)662/8151-3055, d.herbst@owd-gruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001