Wiener Papstkreuz im Donaupark: Feierliche Segnung am 16. Juni

Festakt mit Kardinal Schönborn und Bürgermeister Häupl nach erfolgter Renovierung

Wien, 15.05.12 (KAP) Mit einem großen Fest wird am 16. Juni ab 14 Uhr die Sanierung und Wiedererrichtung des Papstkreuzes im Wiener Donaupark gefeiert. Kardinal Christoph Schönborn wird die Segnung des Kreuzes vornehmen, Bürgermeister Michael Häupl das Wort ergreifen. Das weithin sichtbare Papstkreuz sei nun wieder ein "leuchtendes Zeichen der Hoffnung für uns, unsere Stadt und darüber hinaus", so der für die Stadt Wien zuständige Bischofsvikar Dariusz Schutzki in einer Einladung zum Fest.

Er hoffe, dass zahlreiche Gläubige aus Pfarren und christlichen Gemeinschaften, aber auch aus anderen Konfessionen zur feierlichen Segnung in den Donaupark kommen werden, so der Bischofsvikar.

Das 40 Meter hohe und 56 Tonnen schwere Kreuz wurde für den großen Festgottesdienst mit Papst Johannes Paul II. beim Österreichischen Katholikentag im September 1983 errichtet und war ursprünglich nicht als dauerhafte "Einrichtung" gedacht gewesen. Im Laufe der Jahre habe sich das Kreuz dann aber "zu einem Ort des Gebetes für verschiedene Gruppierungen entwickelt, die hier regelmäßig Gottesdienst feiern", so Schutzki.

Mit der Zeit erschlafften jedoch die Stützseile und es entstanden Rostschäden. Aufgrund der nicht mehr gewährleisteten Sicherheit wurde ursprünglich ein Abtragen angedacht. Nachdem sich in der Folge viele Gläubige für den Erhalt des Kreuzes eingesetzt hatten, kam es zu einer positiven Grundsatzentscheidung zwischen Kardinal Schönborn und Bürgermeister Häupl.

Hinsichtlich der Renovierungskosten gab es eine Kostenaufteilung zwischen der Stadt Wien und der Erzdiözese Wien, ein kleinerer Betrag kam aus eigens gesammelten Spenden eines Vereins. Mit Abschluss der Gesamtrenovierung wurde das Papstkreuz der Stadt Wien einschließlich der Erhaltungspflicht übertragen, weil es sich auf einem öffentlichen Platz befindet.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) gpu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002