Famelab Austria - Großer Science Showdown geht ins Finale

Wien (OTS) - Am 14. Mai zittern zehn junge WissenschafterInnen um den Einzug ins internationale Finale von Famelab beim Times Cheltenham Science Festival. Das Voting zum großen Online-Preis ist jetzt in vollem Gange!

Sie haben drei Minuten - drei Minuten in, denen es darum geht, die Sache auf den Punkt zu bekommen: inhaltlich korrekt, charismatisch und packend. Beim internationalen Wissenschaftswettbewerb Famelab dreht sich alles darum, jungen WissenschafterInnen die Chance zu geben, ihre Fähigkeiten im Bereich der Präsentation und der Wissenschaftskommunikation zu entdecken und auszubauen. Die konkrete Aufgabe ist es, auf einer Bühne vor Jury und Publikum ein oft hochkomplexes Thema in wenigen Minuten vorzustellen und das ohne klassische Präsentationstechnik wie Powerpoint.

Famelab richtet sich an junge WissenschafterInnen, die bereits in einer ersten akademischen Karriere tätig sind - etwa im Rahmen eines Doktorats oder in der Arbeit in einer Forschungsgruppe. In Österreich findet Famelab bereits zum sechsten Mal statt. Die Initiative des britischen Kulturinstituts British Council wird hier von Wissenschaftsministerium, dem Wissenschaftsfonds FWF sowie dem Rat für Forschung und Technologieentwicklung getragen. Aus der innovativen Industrie ist die Kapsch Group der große Sponsor.

Finale am 14.5. im Haus der Industrie

Nach lokalen Vorausscheidungen in Wien und Graz findet das Österreichfinale am 14. Mai in Wien im Haus der Industrie statt. Die präsentierten Themen sind vielfältig und wissenschaftlich brisant. Von der "Selbstmordrate" menschlicher Zellen über die Messtechnik unter extremsten Bedingungen zur Sichtbarmachung historischer Orte erstreckt sich die Auswahl der insgesamt zehn Final-Talks. Einlass ins Haus der Industrie am Schwarzenbergplatz 4 in Wien ist 17.30. Um 18.00 geht's los. Es sind noch einige Restplätze frei. Anmeldung unter www.famelab.at.

Preise gestiftet von der Kapsch Group: neu - der Onlinepreis

Dieses Jahr neu ist der Online-Preis. Die Vorträge der zehn FinalistInnen wurden im Rahmen eines Videodrehs unter Studiobedingungen aufgezeichnet und zur Abstimmung online gestellt. Das Voting unter www.famelab.at ist im Moment in vollem Gange. Der oder die GewinnerIn erhält den Onlinepreis in der Höhe von 1.000 Euro. Für den Gewinner oder die Gewinnerin im Live-Finale gibt es zusätzlich zum begehrten Ticket nach England einen Geldpreis in der Höhe von 2.000 Euro - der genauso wie der Onlinepreis von der Kapsch Group gestiftet ist. Unter all jenen, die sich an der Abstimmung beteiligen, verlosen die Veranstalter das aktuelle iPad III -Anmeldung und Teilnahme noch möglich.

Suche nach BewerberInnen für 2012/2013 bereits gestartet

Nach dem Finale ist vor dem Finale und so ist die Suche nach den BewerberInnen für die nächste Famelab-Saison bereits gestartet. Wer Interesse an einer Teilnahme hat ist eingeladen sich jetzt schon im Projektbüro der Agentur brainiacs mit einer Mail an pg@brainiacs.at melden.

Links:

www.famelab.at
www.facebook.at/famelab.austria
www.onestepahead.at

Rückfragen & Kontakt:

Paul Glück
Tel.: +43 (0) 660 150 5001
pg@brainiacs.at

1090 Wien , Hahngasse 12/8
Tel.: +43 1 997 1101 0
Fax: +43 1 997 1101 20
office@brainiacs.at
www.brainiacs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009