"Bewusst gesund: Österreich speckt ab": "Stöckl live" widmet sich dem Kampf gegen das Übergewicht - am 8. Mai im ORF

Auftakt für gleichnamige ORF-Aktion im Sommer 2012

Wien (OTS) - "Österreich speckt ab!" lautet am Dienstag, dem 8.
Mai 2012, das Motto der aktuellen Ausgabe von "Stöckl live", die sich dem Kampf gegen das Übergewicht widmet und gleichzeitig der Auftakt für die gleichnamige ORF-Aktion im Sommer 2012 ist. Im Rahmen von "Bewusst gesund" zeigt Barbara Stöckl gemeinsam mit dem Hirnforscher Prof. Manfred Spitzer und dem "Bewusst gesund"-Experten Prof. Siegfried Meryn sowie prominenten Gästen, wie man erfolgreich und vor allem dauerhaft abnehmen kann.

Unter dem Motto "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" widmet sich der ORF vom 5. bis 11. Mai 2012 im Rahmen eines Programmschwerpunkts mit seiner gesamten Medienvielfalt dem Thema Abnehmen und will damit Anstoß zu einem neuen und gesünderen Lebensstil geben. Der Programmschwerpunkt wird wissenschaftlich vom ORF-Gesundheitsbeirat unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn begleitet.

Martha Butbull alias Jazz Gitti, die Übergewicht und Diabetes unter anderem durch eine Magenbypass-Operation in den Griff bekam, Ex-"Dancing Star" Zabine Kapfinger, Christoph Fälbl sowie Edi Finger jun. und seine Ehefrau Marion Finger berichten in "Stöckl live" über ihre Erfahrungen mit dem "Dauerthema" Abnehmen. "Stöckl live" geht außerdem den Verführungen durch Industrie und Werbung auf den Grund und zeigt durch Live-Aktionen und beeindruckende Erfolgsgeschichten wie man abspecken kann.

Österreich XL - wer ist schuld?

Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet Übergewicht als die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Auch die Zahlen in Österreich sind alarmierend. 42 Prozent der Erwachsenen und bereits jedes fünfte Kind sind zu dick. Die Verführung durch Werbung und ständig wachsenden Portionsgrößen ist groß - die Auswirkungen auf Körper und Gesundheit verheerend. Ob "All you can eat" im Restaurant oder XXL-Würste im Supermarkt. "Stöckl live" deckt Werbelügen auf und nimmt besonders Diät- und Kinderprodukte unter die Lupe.

Abnehmen beginnt im Kopf - Wie wir es schaffen, unser Gehirn zu überlisten

Warum ist es so schwierig, mit dem Essen aufzuhören? Was passiert im Gehirn, wenn es die Nahrungsaufnahme stoppen will und trotzdem nach mehr verlangt? "Nur wer weiß, wie sein Gehirn funktioniert, kann richtig abnehmen!", das behauptet der deutsche Hirnforscher und Psychiater Manfred Spitzer und gibt in der Sendung konkrete Tipps, wie man sein "gefräßiges Hirn" überlisten kann.

Wundermittel Bewegung - Live-Aktion im Ballroom der "Dancing Stars"!

Nur mit Ernährungsumstellung geht es nicht. Wer sich gleichzeitig mehr bewegt, wird den Kampf gegen das Übergewicht gewinnen. Es ist aber nicht nur der Sport, der Kalorien verbraucht, sondern vor allem auch Bewegung, die man in den Alltag einbauen kann. Mit prominenter Unterstützung von Ex-"Dancing Star" Zabine Kapfinger und ihrem Mann zeigt "Stöckl live" in einem Experiment vor, wie es geht und liefert verblüffende Erkenntnisse, die den Zusammenhang zwischen Bewegung und Ernährung eindrucksvoll illustrieren.

Micky halbiert sich

Micky Klemsch war als DJ bei jeder Party dabei, hat überall mitgemacht und selbst Späße über sein Übergewicht gemacht. Doch innerlich sah es anders aus, denn viele seiner Versuche abzunehmen waren gescheitert. Mit seinen ehemals 209 Kilogramm zeigte seine Waage längst nur mehr "Error" an. Schließlich fasste er den Entschluss, gesund abzuspecken und auf seiner Homepage www.mickyhalbiertsich.com darüber zu berichten. Das neue Medium nutzt er zur Eigenmotivation, aber auch, um anderen Kraft zu geben. Durch richtige Ernährung, Bewegung, Verzicht auf Alkohol und Psychotherapie nimmt er konstant ab und hat mittlerweile sogar eine Ausbildung zum diplomierten Ernährungscoach abgeschlossen.

Nachfrage für Alltagshilfen für Übergewichtige wächst ständig

Übergewichtige und adipöse Menschen haben andere Anforderungen an alltägliche Produkte als der durchschnittliche Konsument. Viele Menschen mit Übergewicht können über demütigende Erfahrungen mit zerbrochenen WC-Brillen und einbrechenden Sesseln berichten. Eine Schweizer Firma bietet speziell auf die Bedürfnisse korpulenter Menschen zugeschnittene Produkte an. Unter anderem sind hier Knieschützer fürs Flugzeug, Po-Abwischhilfen und Schmuck in Übergrößen zu nennen. Absurd oder gesellschaftlich schlicht und einfach notwendig?

Fettsteuer - sinnvoll oder sinnlos?

Welche gesellschaftliche Verantwortung zum Handeln gibt es? Was bringen politische Forderungen wie Fettsteuer, Werbeverbot für Süßigkeiten oder Anreize im Versicherungssystem? Soll belohnt oder bestraft werden? In "Stöckl live" wird das Für und Wider möglicher Maßnahmen im Kampf gegen das Übergewicht aufgezeigt.

Auftakt der ORF-Aktion 2012 "Österreich speckt ab!"

Der ORF sucht für seine Aktion "Österreich speckt ab!" motivierte Menschen, die abnehmen möchten oder schon abgenommen haben. Egal ob Sie ein engagiertes Team aus Bürokollegen sind, die gemeinsam laufen gehen, eine Damenrunde, die sich im Fitnesscenter trifft, oder eine Mutter, die nach der Schwangerschaft den eigenen "Babyspeck" loswerden möchte - wenn Sie ungewöhnliche Ideen und Geheimrezepte haben, wie die Kilos purzeln können, oder selbst ein Projekt initiiert haben, das anderen zu einem gesünderen und fitteren Leben verhilft, melden Sie sich und schreiben Sie eine E-Mail an oesterreichspecktab@orf.at.

Umfassende Begleitung des Programmschwerpunkts durch die ORF-Landesstudios, in der "ORF nachlese", auf ORF.at, in der ORF-TVthek und im ORF TELETEXT

Ausführliche Berichterstattung in Radio, Fernsehen und Internet liefern auch die ORF-Landesstudios. Die "ORF nachlese" widmet sich als Print-Begleitmedium ebenfalls dem ORF-Programmschwerpunkt "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" und berichtet verstärkt über die Themen Ernährung, Bewegung und gesunder Lebensstil. Das Monatsmagazin bringt die besten Themen aus ORF-TV und -Radio sowie den ORF-Landesstudios mit allen Tipps der ORF-Expertinnen und -Experten.

Neben aktueller Berichterstattung des ORF.at-Netzwerks rund um Gesundheitsthemen bietet die Seite bewusstgesund.ORF.at ein begleitendes Serviceangebot mit einem Überblick über alle Sendungen und deren Inhalte. Außerdem informieren z. B. die Seiten der ORF-Radios und -Landesstudios über ihre Programmangebote zum Thema. Die Videoplattform ORF-TVthek fasst die vielfältigen TV-Programmelemente im Rahmen von "Bewusst gesund" in einem Video-on-Demand-Themenschwerpunkt zusammen. Der ORF TELETEXT widmet "Bewusst gesund" in aktuellen Storys sowie auf Seite 650 mit Serviceinformationen, wichtigen Tipps und Kontaktadressen sowie einer Sendungsvorschau ebenfalls breiten Raum.

Nähere Informationen zu "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" sind unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001