win2day hilft dem Roten Kreuz

Einloggen am Weltrotkreuztag für den guten Zweck

Wien (OTS) - "Einloggen, mitspielen, helfen und gewinnen" - so lautet das Motto von win2day nun schon zum wiederholten Mal anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai. win2day spendet für jeden eingeloggten User 50 Cent.

Am 8. Mai feiert die gesamte Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung weltweit den Geburtstag von Henry Dunant. 1859 wurde er zufällig Zeuge der Schlacht von Solferino, die fast 40 000 Tote und Verwundete hinterließ. Erschüttert organisierte er Freiwillige aus der Bevölkerung, die die Verwundeten so gut wie möglich pflegten und versorgten - ohne jeden Unterschied ihrer Herkunft. Aus der spontanen, menschlichen Reaktion Dunants auf die Schlacht von Solferino ist zunächst eine Idee und dann eine weltweite Bewegung entstanden.

win2day, die Online-Spieleplattform der Österreichischen Lotterien und von Casinos Austria, setzt mit der Aktion am 8. Mai ein Zeichen der Menschlichkeit. "An diesem Tag gibt es wahrlich nur Gewinner. Für jeden User, der sich auf win2day einloggt, spenden wir dem Roten Kreuz 50 Cent", erklärt Lotterien-Vorstand DI Friedrich Stickler die Spendenaufbringung. Neben der Unterstützung von in Not geratenen Menschen legt win2day heuer besonderes Augenmerk auf die Förderung des projektXchange. Diese Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die "Angst vor dem Fremden" zu überwinden und eine Basis für vorurteilsfreie Begegnungen zu schaffen. Rund 150 Persönlichkeiten mit migrantischen Wurzeln aus Kultur, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft und Medien sind als ehrenamtliche Botschafter in Österreichs Schulen unterwegs und erzählen über ihren kulturellen Hintergrund, ihre Migration und Integration.

Das Engagement für soziale und humanitäre Projekte genießt im Rahmen des Sponsorings bei den Österreichischen Lotterien und damit auch bei win2day einen besonderen Stellenwert, "weil in diesem Bereich Unterstützung am dringendsten notwendig ist. Und da wollen wir rasch und unbürokratisch helfen", sagt Stickler.

"Wir freuen uns sehr über die Initiative von win2day, denn Dunants Grundgedanke - nämlich Menschen zu helfen - verliert nie an Aktualität. Die Spende unterstützt uns beim projektXchange. Unsere Botschafter für Integration diskutieren an Österreichs Schulen mit jungen Menschen und vermitteln hautnah, dass kulturelle Vielfalt eine Chance ist", betont Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer die Wichtigkeit des Projekts.

www.win2day.at, www.lotterien.at, www.roteskreuz.at

Ein Bild (Lotterien-Vorstand DI Friedrich Stickler mit Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer) steht unter
http://www.lotterien.at/olg/CS_Bildarchiv.htm?searchText=WRKtag
zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen:
Mag. Petra Griessner
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Mobil: +43 664 823 48 87
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Mag. Günter Engelhart, Gerlinde Wohlauf
Tel.: 01 790 70 / 1910, 01 790 70 / 1920

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001