Einladung zum Pressegespräch: Maßnahmenpaket für den Karawankentunnel

Klagenfurt/Graz (OTS) - Ein Mehr an Sicherheit im Karawankentunnel zu garantieren, ist das Ziel der ASFINAG, die aus diesem Grund ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt hat. Wesentlicher Bestandteil dieses Pakets ist die europaweit einzigartige Thermoscanner-Anlage vor dem Tunnel, die es ermöglicht, überhitzte Lkw rechtzeitig zu erkennen und sie vor Einfahrt in den Tunnel auszuleiten. Um Ihnen die Anlage selbst sowie weitere Maßnahmen wie ein temporäres Lkw-Fahrverbot oder den Ausbauplan für den Tunnel zu präsentieren, möchten wir Sie gerne zu einer Pressekonferenz vor Ort einladen.

  • Wo: Ehemaliges ÖAMTC-Gebäude vor der Mautstelle Karawankentunnel
  • Wann: 10. Mai 2012, 11 Uhr

Ihre Gesprächspartner:

  • Doris Bures, Bundesministerin für Verkehr, Innovation & Technologie
  • Alois Schedl, Vorstandsdirektor der ASFINAG
  • Klaus Schierhackl, Vorstandsdirektor der ASFINAG
  • Gerhard Dörfler, Landeshauptmann von Kärnten

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
Pressesprecher Steiermark, Kärnten, Oberösterreich
Tel.: +43 664 60108-13827
Email: walter.mocnik@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001