Sky und RTR-GmbH fördern Digitalisierung in Österreich

Wien (OTS) -

  • Förderungspaket zum Umstieg von analogem auf digitales Kabelfernsehen
  • RTR fördert digitale Kabel-Receiver aus Mitteln des Digitalisierungsfonds, Sky liefert Premium-Content in HD und 3D
  • Kai Mitterlechner: "Wir wollen die Kabeldigitalisierung in Österreich gemeinsam mit der RTR vorantreiben."

~

Mit dem Digitalisierungsangebot fördern die Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH), Sky Österreich und ausgewählte Kabelnetzbetreiber, darunter Kabelplus und Salzburg AG, ab sofort den Umstieg auf digitales Kabelfernsehen in Österreich. Im Zentrum der Aktion von Sky stehen hochauflösende (HDTV) und dreidimensionale TV-Inhalte (3D-TV) als Anreiz und innovativer Mehrwert des digitalen Fernsehens. Aus Mitteln des bei der RTR-GmbH eingerichteten Digitalisierungsfonds wird allen Kunden teilnehmender Kabelnetzbetreiber, die ihr TV-Programm noch analog empfangen, auf Wunsch ein HD Leihreceiver kostenlos zur Verfügung gestellt. Sky liefert dazu das passende Programm-Angebot mit Premium-Content zu einem exklusiven Preis. Neben dem Sky Angebot sind auch alle freien digitalen Kabelfernsehprogramme über den Sky HD Receiver empfangbar. Kabelkunden können auf diese Weise alle Vorteile des digitalen Fernsehens nutzen: Programm-Vielfalt, Sky 3D - Österreichs ersten 3D-Sender, HD-Content oder Multifeed-Übertragungen.

Das Digitalisierungsangebot ist für alle Kabel-Analogkunden* teilnehmender Kabelnetzbetreiber ab sofort bis Ende Juni unter der Kunden Hotline 01/49 166 112 buchbar.

Kai Mitterlechner, Geschäftsführer Sky Österreich: "Wir wollen die Kabeldigitalisierung in Österreich gemeinsam mit der RTR-GmbH vorantreiben. Durch das Digitalisierungsangebot wird der Umstieg auf digitales Kabelfernsehen wesentlich attraktiver und einfacher. Die gemeinsame Förderung bedeutet vor allem aber auch, dass wir dem Wunsch vieler Kabelkunden nach Premium-Inhalten in HD und 3D nachkommen."

Dr. Alfred Grinschgl, Geschäftsführer des Fachbereichs Medien der RTR-GmbH: "3D-Fernsehen ist ein für viele Konsumenten hoch attraktives, neues Angebot des digitalen Fernsehens und hat, wie HDTV, das Potential, analoge Kabelkunden für einen digitalen Anschluss zu interessieren. Diese Kunden sprechen wir mit unserem neuen Förderangebot in Kooperation mit Sky an."

* Die bislang keine Förderung zum Erwerb eines digitalen Receivers aus dem Digitalisierungsfonds der RTR erhalten haben und über eine aufrechte GIS Meldung verfügen.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt für Journalisten:
Alexander Winheim
Head of Communications & Public Relations
Tel.: 01/88021-2140
alexander.winheim@sky.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRM0001