Aviso: Präsentation der Initiative "You can make IT - Informatik erfahren und begreifen"

Einladung zur Pressekonferenz mit Minister Töchterle und den Projektverantwortlichen

Wien (OTS) - "You can make IT" ist der Slogan einer Initiative der österreichischen Informatik-Universitäten. In Anbetracht eines zunehmenden Bedarfs an IT-Fachkräften sollen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auf das Studienfach Informatik aufmerksam gemacht werden. "You can make IT" will den Jugendlichen Informatik begreifbar machen und zeigen: Auch du kannst das!

Schon heute können die österreichischen Universitäten den Bedarf an gut ausgebildeten IT-Fachkräften kaum decken. Die Universitäten Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Wien, die TU Graz, TU Wien und WU Wien wollen daher mit einer gemeinsamen Initiative Jugendlichen das Studienfach Informatik nahebringen. Ruth Breu, Professorin für Informatik an der Universität Innsbruck, leitet das Projekt, das aus Offensivmitteln des Wissenschaftsministeriums für den Hochschulbereich im Rahmen der Ausschreibung "MINT und Masse" finanziert wird.

"You can make IT" ist nicht nur der Slogan der Initiative, das Selbermachen steht auch im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Virtuelle Aktivitäten und Veranstaltungen der Universitäten sind die Säulen, auf denen die Initiative steht. Facebook-Fansite, Blogs und Aktionen wie "meet informatik" oder "informatik on tour" laden zum Mitmachen ein.

In der Pressekonferenz stellen Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle, Prof. Dr. Ruth Breu, Prof. Dr. Gabriele Kotsis, sowie Mag. Bernd Geiger, ARZ GmbH und Prof. Dr. Janusz Filipiak, Comarch AG, die Initiative und ihr Engagement vor.

Ort: Medienraum des BMWF, Teinfaltstraße 8, 1010 Wien
Zeit: 04. Mai 2012, 10.00 Uhr

Sie sind eingeladen, mit Ihrem Handy am Beginn der Pressekonferenz bei einem IT-Experiment mitzumachen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Mag. Elisabeth Grabenweger, Pressesprecherin
Email: Elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at
Tel.: 0043 1 531 20 9014

Universität Innsbruck
Prof. Dr. Ruth Breu, Institut für Informatik
Email: ruth.breu@uibk.ac.at
Tel.: 0043 664 8125234

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001