"HUMANITAS Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH - Sanierungsplanerfordernis nicht fristgerecht erlegt!"

Wien (OTS) - Der Insolvenzverwalter, RA Mag. Herbert Ortner, teilt im Insolvenzverfahren der Humanitas Verwaltungs und Beteiligungs GmbH mit, dass das notwendige Erfordernis für die Bestätigung des Sanierungsplans nicht fristgerecht (bis 19.04.2012) erlegt worden ist. Das Verfahren wird daher in ein Konkursverfahren umgewandelt und der Insolvenzverwalter wird die Verwertung der Anteile an allen Tochtergesellschaften zügig betreiben und die bereits im Sanierungsverfahren aufgezeigten Ansprüche nun geltend machen. Es liegt dem Insolvenzverwalter bereits ein erstes Anbot für den Erwerb der Anteile an allen Tochtergesellschaften vor und ist zum derzeitigen Zeitpunkt der operative Betrieb aller Tochtergesellschaften gewährleistet.

Nach dem derzeitigen Informationsstand ist davon auszugehen, dass eine erzielbare Konkursquote erheblich unter der angebotenen 30%igen Quote erliegen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Herbert Ortner als Insolvenzverwalter
Grieskai 44, A-8020 Graz
Tel.: 0316/713500 Fax.: 0316/713500-44
office@recht-kompetent.at
www.recht-kompetent.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016