Österreichs Top-Frauenradteam setzt auf Aminosäuren

Wien (OTS) - Maßgeschneiderte Aminosäuren von Vitalogic unterstützen ab sofort das Niederösterreichische Frauenradteam. Die beiden Aminosäurenexperten des neuen Partners, Dr. med. Ingrid Spona und Univ.-Prof. Dr. Jürgen Spona sind auch die Autoren des soeben im Verlag der Ärzte erschienen Buches "Vitalquelle Aminosäuren", wo Spitzensportler wie Hermann Maier und Michael Walchhofer mit ihren positiven Erfahrungen mit Aminosäuren zu Wort kommen.

Die Radsaison hat letztes Wochenende begonnen - und das bereits mit dem ersten Sieg im ersten Rennen. Das 9-köpfige Niederösterreichische Frauenradteam rund um die erfolgreiche Olympiateilnehmerin von Peking Dr. Christiane Söder-Richter kann einen neuen Partner in Sachen Gesundheit präsentieren. Vitalogic wird das Frauenradteam die nächsten 2 Jahre begleiten. "Neben einer finanziellen Unterstützung ist es uns vor allem wichtig, unsere Expertise in Sachen Aminosäuren an die Sportlerinnen weiterzugeben und intensiv zusammenzuarbeiten" so Univ. Prof. Dr. Jürgen Spona, der wissenschaftliche Leiter von Vitalogic. Ein ausgeglichener Aminosäurenhaushalt ist essenziell für optimale Leistungsfähigkeit und Regeneration. Die Sportlerinnen des Radteams Vitalogic Niederösterreich werden mit maßgeschneiderten Aminosäurenmischungen versorgt.

Rückfragen & Kontakt:

Elke Weilharter, SKYunlimited
Mobil: 0699 16448000,
elke.weilharter@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001