Korrektur OTS0192, 19. Apr. 2012: Major Reinhard Lemp neuer Kommandant des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 4 in Allentsteig

Wien (OTS/BMLVS) - Verteidigungsminister Norbert Darabos hat
heute, Donnerstag, die Kommandantenfunktion beim Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 in Allentsteig (Niederösterreich) neu besetzt. Darabos folgte der Empfehlung einer unabhängigen Bewertungskommission und bestellte Major Reinhard Lemp zum neuen Kommandanten. "Major Lemp verfügt über hohe fachliche Qualitäten, Erfahrung in leitenden Funktionen und einen 13-monatigen Auslandsdienst im Kosovo", so der Minister.

Reinhard Lemp wurde am 27. Oktober 1969 in Zwettl geboren. Nach Absolvierung der Militärakademie kam er 1992 als Artillerieoffizier zum Panzerartilleriebataillon 3 nach Allentsteig. In Allentsteig hatte er mehrere Kommandantenfunktionen inne, bis hin zum stellvertretenden Kommandanten des Panzerartilleriebataillons. Vor seiner Abberufung zur Panzergrenadierbrigade führte Major Lemp von 1997 bis 2002 als Kommandant eine Panzerkompanie beim Panzerbataillon 3. Im Februar 2009 wurde er ins Brigadekommando nach Mautern versetzt. Dort war Lemp für die Aus- und Fortbildung des Aktiv- und Milizpersonals für Friedens-, Übungs- und Einsatzvorhaben zuständig.

Auslandserfahrungen sammelte er 2002 und 2008 im Kosovo. Dort war er unter anderem Kommandant der Stabskompanie. Lemp war darüber hinaus in diversen Assistenzeinsätzen des Österreichischen Bundesheeres in leitenden Funktionen tätig, etwa als Einsatzleiter beim Hochwasser 2006 im Raum Waidhofen an der Thaya.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Stefan Hirsch, Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: 050201-1020145
stefan.hirsch@bmlvs.gv.at

oder
Kommunikation/Presse
Tel: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0003