Margareten: Eva Billisich singt "Lasterlieder" in Bar

Wien (OTS) - Der Verein "Aktionsradius Wien" hat ein Konzert mit
Eva Billisich am Freitag, 20. April, in der "Arena-Bar" (5., Margaretenstraße 117) auf die Beine gestellt. Beginn des Musikabends ist um 19.30 Uhr. Passend zum Veranstaltungsort singt die aus Kino-Filmen wie "Muttertag" und "Hinterholz 8" sowie aus Theater- und Kabarett-Produktionen ("Schlabarett") bekannte Künstlerin selbst getextete "Lasterlieder". So heißt auch der Titel der aktuellen CD der Vokalistin. Instrumentale Begleiter von Eva Billisich sind Christian Clementa und Martin Bachhofner. Die gefragte Sängerin, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin befasst sich sowohl mit "Klosterschülerinnen" als auch mit dem "Querbrodn". Vom Geschehen im "Bahnhofscafe" und dem Begehren "Erklär ma des Spü" bis zum Stück "Irgendwie" für entschlussschwache Zeitgenossen beschreibt Billisich vielerlei "lasterhafte" Szenarien. Der Eintritt ist frei. Das Publikum wird um Spenden ersucht. Nähere Auskünfte zu dem Konzert sind beim Verein "Aktionsradius Wien" unter der Telefonnummer 332 26 94 zu bekommen. Die E-Mail-Adresse des Vereines lautet office@aktionsradius.at.

o Allgemeine Informationen: Verein "Aktionsradius Wien": www.aktionsradius.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004