"usse us'm web, ine in d'turnschua" - Bewegungsideen für Jugendliche

Erfolgreiche "Fit für Österreich"-Impulstage in Rankweil mit Top-Inhalten für VereinsübungsleiterInnen

Wien (OTS) - Die ersten "Fit für Österreich"-Impulstage in Vorarlberg wurden vom 14./15. April 2012 in Rankweil abgehalten. Knapp 100 TeilnehmerInnen in 36 Arbeitskreisen sind Beleg für die engagierte Sportvereinsszene im Ländle. Sportvereine, die sich bemühen, Trends aufzugreifen und auch Jugendlichen attraktive Bewegungsmöglichkeiten zu bieten, die nicht am Leistungsvergleich mit anderen interessiert sind und bei denen Spaß und Freude im Vordergrund stehen. Das Spektrum der Angebote reichte von Freerunning über Slacklining bis zu Zumba. Aber auch Slingtraining oder Capoeira wurden von Top-ReferentInnen vorgetragen, damit die anwesenden ÜbungsleiterInnen - viele von Ihnen betreuen bereits Angebote mit "Fit für Österreich"-Qualitätssiegel - voll mit neuen Ideen zurück in ihre Sportvereine als BotschafterInnen für gesunde Bewegung kommen.

In seinem Einführungsvortrag zum Thema "Mehr als Sport - kann er wirklich leisten, was alle sagen" zeigte der Schweizer Stiftungsleiter für gemeinnützige Sportprojekte Robert Schmuki, dass die Herausforderungen an Sportvereine gewaltigen Änderungen unterworfen sind. Mit zahlreichen Beispielen belegte er, dass Vereine hervorragende Voraussetzungen haben, mit kreativen Zugängen und der richtigen Inszenierung attraktive und für die Gesellschaft unverzichtbare Angebote zu schaffen.

Die Abendveranstaltung am Samstag bot Gelegenheit zum gedanklichen Austausch. Die Einradfahrer von Team 11, die Floor Rock Kids mit Hip Hop sowie die Rankweiler Turngruppe mit ihrer Akrobatikshow boten live Action, zu der auch Jugendliche ohne Sportvereinsbindung kostenlos eingeladen waren.

Organisiert wurden die Impulstage von den "Fit für Österreich"-KoordinatorInnen der Vorarlberger Sport-Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION. "Fit für Österreich" ist eine Bewegungsinitiative, die vom Sportministerium gefördert und von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) und den drei Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION umgesetzt wird. Die Förderung durch das Sportministerium ermöglichte den TeilnehmerInnen höchste Qualität bei moderaten Teilnahmegebühren zu bieten.

Die Impulstage sind ein wichtiger Baustein im Fortbildungsbereich der Initiative "Fit für Österreich". Denn es sind die ÜbungsleiterInnen und PädagogInnen, die in Kindergärten, Schulen und Sportvereinen die Menschen erreichen und mit ihrem persönlichen Engagement das Gesicht der Initiative nach draußen vertreten und die mit ihrem Feuer für "Gesunde Bewegung" andere dafür begeistern können.

Die Impulstage ergänzen den "Fit für Österreich"-Kongress und die zahlreichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen der Sportdachverbände. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

zu "Fit für Österreich" allgemein:
Geschäftsführer Mag. Christian Halbwachs
Telefon: 0664/174 172 6
E-Mail: office@fitfueroesterreich.at
www.fitfueroesterreich.at

zur lokalen Veranstaltung:
Mag. Manfred Entner
Telefon: 0664/2 84 84 08
E-Mail: m.entner@fitfueroesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001