VIG Re - ausgezeichnetes Ergebnis 2011

Wien (OTS) -

  • Prämienvolumen 292,3 Mio. Euro
  • Gewinn (vor Steuern) um 11,1 Prozent auf 20,6 Mio. Euro gesteigert
  • Combined Ratio bei 95,8 Prozent

Mit der Gründung der Rückversicherung VIG Re im Jahr 2008 in Prag wurde ein deutliches Signal für die CEE Region als Kernmarkt der Gesellschaft und auch des Konzerns Vienna Insurance Group gesetzt. Die VIG Re positioniert sich als kompetenter Ansprechpartner für Rückversicherungsprogramme in dieser Region und stellt dank des A+ Ratings mit stabilem Ausblick durch die internationale Rating Agentur Standard & Poor's und einer umsichtigen Zeichnungs- und Risikopolitik einen verlässlichen Partner dar.

Ausgezeichnetes Ergebnis für das Jahr 2011

Die VIG Re hat das Geschäftsjahr 2011 mit sehr positiven Ergebnissen abgeschlossen. Der Gewinn (vor Steuern) stieg um 11,1 Prozent auf 20,6 Mio. Euro. Das Prämienvolumen der VIG Re stieg um 4,2 Prozent auf insgesamt 292,3 Mio. Euro. Rund 78 Prozent der Prämien entfielen auf den Bereich Schaden/Unfall, 14 Prozent auf das Segment der Krankenversicherung und 8 Prozent auf die Lebensversicherung. Die Combined Ratio lag im Jahr 2011 bei 95,8 Prozent.

"Die VIG Re entwickelt sich in dem derzeit sehr herausfordernden Marktumfeld ganz ausgezeichnet", kommentiert Dkfm. Karl Fink, Generaldirektor der VIG Re. "Wir haben unsere Prämien und den Gewinn (vor Steuern) deutlich gesteigert. Nachhaltigkeit und langfristige Stabilität sowie ertragsorientiertes Wachstum zählen zu den erklärten Zielen des Managements. Für unsere Zedenten und Geschäftspartner bieten wir besten Service verbunden mit Verlässlichkeit und Expertise."

Der VIG Re gelang es, die Zahl der Zedenten im Vorjahr um 25 Prozent zu erhöhen. Die VIG Re zählt derzeit bereits über 100 Gesellschaften zu ihren Kunden. Aufgrund umsichtiger Risikoeinschätzungsmethoden und eines optimalen Schutzprogrammes konnte trotz der weltweit hohen Verluste durch Naturkatastrophen ein erfreuliches Schadenergebnis erzielt werden. Die technischen Gesamtreserven überstiegen den doppelten Wert des Anteilskapitals der Aktionäre im Jahr 2011.

Ausblick 2012

Das Management der VIG Re geht davon aus, dass das Unternehmen den Wachstumskurs im Jahr 2012 fortsetzen wird und hat sich das Ziel gesetzt, die 350 Millionen Euro Prämien Grenze zu überschreiten.

Die VIG RE zajist'ovna, a.s. ist der erste Rückversicherer mit tschechischer Lizenz und klarem Fokus auf die CEE-Region. Das Unternehmen hat seine Geschäftstätigkeit am 8. August 2008 aufgenommen und im selben Jahr ein "A+"-Rating mit stabilem Ausblick durch die Rating Agentur Standard & Poor's erhalten. Diese Bewertung wurde im Oktober 2011 erneut bestätigt. Die VIG Re verfolgt eine konservative Investitionsstrategie und Reservierungspolitik. Die erfolgreiche Unternehmensstrategie spiegelt sich in der kontinuierlich steigenden Zahl an Zedenten wider - die VIG Re zählt bereits mehr als 100 Versicherungsgesellschaften zu Ihren Kunden.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter http://www.vig-re.com.

Rückfragen & Kontakt:

VIG RE zajist'ovna, a. s.
Lenka Havranek Malenkova
Boardoffice Manager
Prague City Center, Klimentska 46
110 02 Praha 1, Czech Republic
Tel.: +420 221 715 518
Fax: +420 221 715 511
l.malenkova@vig-re.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001