ORF sichert sich Ausstrahlungsrechte an Fußball-WM 2018 und 2022

Wien (OTS) - Gute Nachricht für alle Fußballfans: Der ORF hat sich die Ausstrahlungsrechte für die Fußballweltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 in Katar gesichert. Zu sehen sind jeweils alle 64 WM-Spiele, darüber hinaus hält der ORF die Live-Rechte an den Radioübertragungen, Live-Streamings und Video-on-Demand.

Für ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz "hat der ORF damit einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er auch auf lange Sicht der Fußballsender Nummer eins in diesem Land bleiben wird."

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner sieht in der Rechtevergabe "eine Bestätigung des hervorragenden Stellenwerts, den der ORF im Allgemeinen und der ORF-Sport im Speziellen hat. Die ORF-Zuseherinnen und -Zuseher können sicher sein, der ORF wird auch ein perfektes Rahmenprogramm rund um die beiden Großevents anbieten."

ORF-TV-Sportchef Mag. Hans Peter Trost streicht "die Rolle des ORF als verlässlicher Partner innerhalb der EBU hervor, die diesen für das Unternehmen langfristig wichtigen Rechteerwerb möglich gemacht hat".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0014