TT schafft den Sprung unter die Top drei der reichweitenstärksten Internetangebote Tirols

Wien (OTS) - Am Donnerstag veröffentlichte die Österreichische Webanalyse die Daten der neunten Erhebung der ÖWA-Plus-Studie, durchgeführt im vierten Quartal 2011. Das ÖWA-Plus-Universum repräsentiert mit 5,2 Millionen Menschen 90,6 Prozent aller Internetnutzer im Erhebungszeitraum (viertes Quartal 2011) und deckt damit den österreichischen Internetmarkt weitgehend ab.

Die Ergebnisse weisen der Tiroler Tageszeitung Online eine konstante positive Entwicklung aus. Die Reichweite des Internet-Nachrichtenangebots der TT stieg in Tirol auf 32 Prozent im vierten Quartal 2011**. Im Vergleichszeitraum des Jahres 2010 waren es noch 31,2*** Prozent.

Mit diesem Wert gelingt es der TT erstmals, sich unter den Top drei aller von der ÖWA erfassten Online-Angebote in Tirol zu etablieren, hinter Herold.at und dem Dachangebot von ORF.at.

Mit 482.553 Lesern im erhobenen Quartal* und den erwähnten 32 Prozent** Tirol-Reichweite ist die Tiroler Tageszeitung Online zudem die klare Nummer eins unter den Zeitungs-Nachrichtenportalen. Auf den Plätzen folgen derstandard.at (17,1 Prozent im Q4 2011**) und krone.at (16,6 Prozent**) mit Respektabstand.

Hermann Petz, CEO Moser Holding, ist mit dem Ergebnis der Online-Nachrichtenplattform der Tiroler Tageszeitung zufrieden: "Im Printbereich den ersten Platz in Tirol zu halten und sich gleichzeitig online unter den drei reichweitenstärksten Internetangeboten zu etablieren, spricht für die Qualität der Inhalte und Angebote der TT-Redaktionen im Print- und im Online-Bereich", sagt er. Die Dynamik des Internets sei eine Herausforderung. Der Zuspruch der Leser aber bestätige den Weg, den die TT in diesem Bereich eingeschlagen habe.

Dass die Vorreiterrolle im Bereich der Zeitungs-Nachrichtenportale in Tirol gefestigt werden konnte, freut Bernhard Greil, Bereichsleiter Online und Marketing, besonders. "Dass die TT in der digitalen Schiene ebenfalls klare Nummer eins ist, bestätigt die Strategie der Tiroler Tageszeitung und ist zudem ein deutliches Signal an alle unsere Leser und Partner." Die Tirol-Reichweite von 32 Prozent** und die ausgewiesene nationale Reichweite von 4,5 Prozent** seien auch als Angebot an "unsere Anzeigen- und Werbekunden" zu verstehen.

Patricio Hetfleisch, Chefredakteur der Tiroler Tageszeitung Online, und die beiden Print-Chefredakteure der TT, Mario Zenhäusern und Alois Vahrner stimmt die Entwicklung positiv. "In wenigen Monaten werden die Online- und die Print-Redaktion der TT in einen gemeinsamen Newsroom übersiedeln. Von dieser Zusammenlegung in einem modern ausgestatteten Redaktionsraum versprechen wir uns eine Stärkung der Berichterstattung in allen Bereichen." Schon jetzt werde die Zusammenarbeit verstärkt.

"Dass die TT im digitalen Bereich weiter wachsen kann, zeigen die Zahlen der ersten beiden Monate im Jahr 2012", ergänzt Patricio Hetfleisch. So verzeichnete die TT Online im Februar - dem kürzesten Monat im Jahr - mit 568.684 Unique Clients und 2.450.000 Vitis**** den zugriffsstärksten Monat in der Geschichte der Nachrichtenplattform.

Quellen:
*Bezogen auf Quartalsangaben: ÖWA Plus 2011-IV, Angaben in Tausend für die vergangenen drei Monate, bezogen auf die Internetnutzer. **Bezogen auf Monatsangaben: ÖWA Plus 2011-IV, Angaben in Prozent für einen durchschnittlichen Monat, bezogen auf die Internetnutzer. ***Bezogen auf Monatsangaben: ÖWA Plus 2010-IV, Angaben in Tausend und in Prozent für einen durchschnittlichen Monat, bezogen auf die Internetnutzer.
****Bezogen auf Monatsangaben: ÖWA Basic Februar 2012, Angaben in Tausend, bezogen auf eindeutig identifizierte Endgeräte.

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Greil
Ing.-Etzel-Straße 30, 6020 Innsbruck
Tel. +43 512 5354 3509
E-Mail bernhard.greil@moserholding.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOH0001