Palais Auersperg Real Estate GmbH zum Rechtsstreit mit UniCredit Bank Austria AG

Wien (OTS) - Bezugnehmend auf die Berichterstattung der letzten Woche ist es der Auersperg Real Estate GmbH wichtig, Stellung zum aktuellen Fall zu nehmen. Die Auersperg Real Estate GmbH ist ein finanzkräftiges Unternehmen und die Behauptung, dass sie Schulden nicht zurück zahlen könne, entbehrt jeder Grundlage. Richtig ist vielmehr, dass sich das Unternehmen in einem Rechtsstreit mit der Bank Austria befindet, wobei es sich um die Frage der Höhe einer Forderung der Bank Austria handelt, die von der Auersperg Real Estate GmbH als solche nicht akzeptiert werden kann. "Die Forderung der Bank Austria ist in dieser Form absolut inkorrekt und wir vertrauen auf den eben gestarteten Prozess, dass unserer Rechtsmeinung statt gegeben wird.
Darüber hinaus lassen wir uns medial nicht unter Druck setzen. Sowohl die Eigentümergesellschaft als auch das Palais Auersperg sind gesunde und funktionierende Unternehmen", so B.P.R. Bulthuis, Geschäftsführer der Auersperg Real Estate GmbH.

Die Auslastung und das Geschäft des Palais Auersperg laufen zur vollen Zufriedenheit der Eigentümergesellschaft. Der laufende Betrieb, die Vermietungen, Konzerte und Eventplanungen im Palais sind langfristig gewährleistet.

Als Grundlage für die Forderung der Bank Austria gilt ein Gutachten einer Gesellschaft der Bankengruppe über den Wert des Palais Auersperg, das zu einem grob unrichtigen Ergebnis gelangt. Ein unabhängiges Gutachten durch Experten bestätigt den Wert des Palais auf das Doppelte. Unabhängig davon ist das Anfang des 18. Jahrhundert gebaute Gebäude von unschätzbarem historischem Wert für Wien und speziell für die Wiener Josefstadt. Als Veranstaltungszentrum zentral gelegen, gilt es als eine der ersten Adressen Wiens. Die Eigentümer sind bestrebt, dieses Juwel zu erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Auersperg Real Estate GmbH
B.P.R. Bulthuis
Geschäftsführer
Email: contact@aremco.eu
Mobil: +43 676 577 77 22

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0003