BM Schmied am Freitag in Südtirol: Treffen mit Landesrätin Kasslatter Mur und VertreterInnen der Kulturszene, Kulturtermine

Erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit Österreichs und Südtirols in den Bereichen Kultur und Bildung.

Wien (OTS) - Am Freitag trifft Kulturministerin Dr. Claudia
Schmied die für Kultur und Bildung zuständige Landesrätin Dr. Sabina Kasslatter Mur, gemeinsam nehmen sie zahlreiche Termine mit VertreterInnen der Kunst- und Kulturszene in Südtirol wahr.

"Mit Landesrätin Sabina Kasslatter Mur verbindet mich eine enge und gute Arbeitsbeziehung, diese wollen wir fortsetzen und stärken. Wesentliche Schwerpunkte unserer Zusammenarbeit sind die Förderung der zeitgenössischen Kunst und des künstlerischen Nachwuchses sowie die Kulturvermittlung als integrativer Bestandteil des Kulturangebots", so Kulturministerin Dr. Claudia Schmied.

Im Zentrum des Arbeitstreffens mit Landesrätin Sabina Kasslatter Mur steht für Kulturministerin Claudia Schmied die Zusammenarbeit Österreichs und Südtirols in den Belangen Kultur und Bildung. Im Bildungsbereich würdigt Ministerin Schmied die Leistungen des Südtiroler Bildungswesens, die gemeinsame Schule der 10-14 Jährigen, sowie die Bedeutung der regionalen Bibliotheken für die Erwachsenenbildung. In der kulturellen Zusammenarbeit lobt Schmied die enge und langjährige Zusammenarbeit mit Südtirol und kündigt weitere Schwerpunktsetzungen im Bereich der zeitgenössischen Kunst an. So sollen 2013 ausgewählte Werke junger, österreichischer Künstlerinnen und Künstler aus der Sammlung des Bundes im Rahmen der Ausstellung "Desiring the Real" in Bozen gezeigt werden.

Neben den Arbeitssitzungen nimmt Kulturministerin Schmied am 6. Südtiroler Museumstag in Brixen teil. In diesem Zusammenhang wird Ministerin Schmied das zentrale Thema der Public Governance im Verhältnis von Kulturpolitik und Kulturinstitutionen sowie die Ergebnisse der vom BMUKK in Auftrag gegebenen und zuletzt im EU Parlament präsentierten Studie "Der Kreativ-Motor für regionale Entwicklung - Kunst- und Kulturprojekte und die EU-Strukturförderung in Österreich" aufgreifen.

Anlässlich der Konzertpremiere des Jugendsinfonieorchesters Südtirols am Freitagabend in Brixen betont Kulturministerin Schmied die zentrale Rolle von Kunst und Kultur, von kultureller Bildung und Kulturvermittlung als Triebfeder für Kreativität und Reflexion in allen Lebensbereichen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. (FH) Julia Flunger-Schulz
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 53120 5030
julia.flunger-schulz@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001