Handgemachte und maßgeschneiderte Produkte sind am populärsten: Männer wollen mehr Luxus

Wien (OTS) - Luxusmarken sind nicht länger eine Frauen-Domäne. Neben flotten Autos suchen Männer jetzt vermehrt nach Luxus für Zuhause - vor allem Singles spielen eine Vorreiterrolle als Gestalter der eigenen vier Wände.

1,4 Millionen Singles zwischen 18 und 69 Jahren leben in Österreich. Unter den jungen Erwachsenen sind 60 Prozent davon Männer. Sie haben den Luxusmarkt für sich entdeckt: Die Fondazione Altagamma, der führende italienische Verband der Luxusgüterhersteller, fand 2012 in einer Untersuchung heraus, dass bereits 40 % aller Luxusgüter von Männern gekauft werden.

Im Gegensatz zu früher haben junge Männer mehr Einfluss auf die Gestaltung ihrer eigenen vier Wände: Die chaotische Junggesellenwohnung war gestern, heute legt Mann Wert auf Dekoration und Einrichtung.

Der Single-Mann beobachtet Produktneuheiten und setzt auf hohe Qualität - und ist bereit dafür mehr Geld auszugeben. Möbel müssen für Männer auch funktional sein, denn sie suchen neben ansprechendem Design auch verstärkt Zusatznutzen. Daher darf schon gerne mal etwas Maßgeschneidertes sein. Das zeigt sich auch bei der Wahl des Bettes.

Größer, breiter, höher

Der Luxusbettenhersteller Vi-Spring hat die Trends am heimischen Bettenmarkt analysiert. Gerade bei der Schlafzimmereinrichtung setzen die Single-Männer auf reduzierten, nahezu puristischen Stil.

Die Bettengestaltung geht in Richtung größer, breiter und höher. Betten werden immer öfter mit einer Länge von 210 cm und einer Breite von 100 cm pro Bett bzw. 200 cm Gesamtmaß bei einem Doppelbett. Weil der Single-Mann aber nicht oft alleine ist, können zwei einzelne Vi-Spring Matratzen für mehr Schlafkomfort einfach zusammen gezippt werden. Bequemer sind auch Einstiegshöhe von rund 60 cm und mehr -und das sieht auch noch gut aus.

Mit 17 Standardmodellen, unzähligen Stoffdesignvarianten und vier unterschiedlichen Festigkeiten der Matratze bietet Vi-Spring für jeden das Richtige. Die handgemachten Vi-Spring Matratzen sind mit hochqualitativen natürlichen Materialen wie Rosshaar, Angorawolle oder Shetlandwolle gefüllt, die durch ihre Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung für angenehmen Schlaf sorgen.

Die Farben der aktuellen Kollektionen reichen von traditionellen Creme- und Weißtönen bis hin zu ausdrucksstarkem Dunkel- und Schiefergrau. Kunden, die trotz dieser großen Auswahl nichts Passendes finden, bietet Vi-Spring die Möglichkeit, ihren persönlichen Wunschstoff beizustellen. Denn die Männerwelt setzt auf eine einheitliche Innenraumgestaltung. Da in Plymouth jedes Bett als Unikat nach den persönlichen Wünschen der Kunden in Handarbeit gefertigt wird, kann Vi-Spring diesen Wunsch erfüllen.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Senft & Mag. Verena Schild
Vi-Spring Pressestelle Österreich
c/o senft & partner
1020 Wien, Praterstraße 25a/13
Tel. 01/21985420
s.senft@senft-partner.at
v.schild@senft-partner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFT0001