ICE-Vienna Medienpreis 2012: Vermittlung von Medienkompetenz und dem richtigen Umgang mit Neuen Medien

Einreichfrist für Medienprojekte bis 13. April verlängert

Wien (OTS) - Das Internet Center for Education (ICE-Vienna)
verleiht 2012 neuerlich den ICE-Vienna Medienpreis. Mit dem Medienpreis werden innovative Projekte ausgezeichnet, die wertvolle medienpädagogische Konzepte für Kinder und Jugendliche vermitteln. Die Ausschreibung richtet sich an alle öffentlichen und privaten Schulen, Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen, die im schulischen und außerschulischen Bereich tätig sind. Innovative Medienprojekte können noch bis 13. April eingereicht werden.

Da inzwischen kein Lebensbereich mehr vom Einsatz von Computern und Internet ausgenommen ist, stellt die rasante Entwicklung der so genannten "vierten Kulturtechnik" - das Internet - eine besondere Herausforderung für den Bildungsbereich dar. "Unsere Digital Natives sind zwar in einer neuen Medienwelt aufgewachsen, dies setzt jedoch nicht voraus, dass sie einen verantwortungsvollen und kritisch-reflexiven Medienumgang beherrschen. Daher müssen wir Kinder und Jugendliche auf dem Weg der sich verändernden Mediennutzung medienpädagogisch begleiten und sie auf Gefahren und Risiken aufmerksam machen", erläutert SP-LAbg. Barbara Novak, Vorsitzende des Vereins ICE-Vienna. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wien hat sich das ICE-Vienna dem Auftrag verschrieben, innovative Projekte zu unterstützen, die einen bewussten und kritischen Umgang mit Medien fördern. "Wir schaffen damit für alle medienpädagogischen Fachkräfte in Österreich eine Plattform, um innovative Ideen und Konzepte der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen", fügt Novak bei.

Einreichmodalitäten für den ICE-Vienna Medienpreis 2012

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Jury. Neben dem mit 300 Eurodotierten Preisgeld wird ein FUJITSU Multimedia-Notebook in der jeweiligen Kategorie vergeben:

  • Medien mit "bewegtem" Bild
  • Game Based Learning / eLearning
  • Medienpädagogik im Elementar- und Grundschulbereich

Es werden alle Projekte beurteilt, die einschließlich bis 13. April 2012 in der Redaktion eingegangen sind und den Teilnahmebedingungen, sowie Beurteilungskriterien entsprechen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen und das Einreichformular finden Sie unter
http://www.ice-vienna.at/medienpreis/teilnahmebedingungen.html

Die Ausschreibung können Sie als PDF unter
http://www.ice-vienna.at/medienpreis2012 downloaden.

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Varga
ICE-Vienna Öffentlichkeitsarbeit
ZVR-Zahl 903870174
Alserbachstraße 23, A-1090 Wien
Tel.: +43 (664) 831 85 44
email.: claudia.varga@ice-vienna.at
http://www.ice-vienna.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011