Deutschlernen in Bestzeit

Das neue Sprachkursformat des Österreich Institut: Einfach zu lernen, vergnüglich beim Tun und umwerfend radikal in der Wirkung

Wien (OTS) - Das Österreich Institut, das in diesen Tagen sein 15-jähriges Bestehen feiert, lässt mit einem neuen Deutschkursformat aufhorchen, das Deutschlernen in Bestzeit anbietet. "Wir haben auf ganz unterschiedliche teils altbewährte Methoden zurückgegriffen und ein neues, modernes Produkt entwickelt" so Brigitte Ortner, die das Österreich Institut seit 15 Jahren leitet. "Deutsch lernen wird in Zeiten wirtschaftlicher Anspannung attraktiver, weil die deutschsprachigen Länder im Vergleich gut dastehen. Für lange Vorlaufzeiten ist keine Zeit mehr. Die Menschen brauchen ihre Deutschkenntnisse schon in zwei Monaten oder zumindest im nächsten Semester."

Das neue Kursformat . ..sprint, ist da genau das richtige Produkt zur richtigen Zeit: Einem internationalen Standard entsprechend, erreicht man in herkömmlichen Kursen die erste Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (A1) nach 120 Unterrichtseinheiten, mit dem . ..sprint in 30. "Eine Sprache auf der Grundstufe zu lernen, ist keine akademische Angelegenheit, sondern praktisches Training" ist Brigitte Ortner überzeugt.

Deutschkenntnisse für den Beruf

KursteilnehmerInnen, die den . ..sprint buchen, treten entweder in Kürze eine Stelle im deutschsprachigen Ausland an oder wollen hier studieren. Auch Fachkräfte, die in internationalen Firmen arbeiten, greifen zum . ..sprint.

Auf besonders große Nachfrage stößt das Produkt am Österreich Institut in Rom, wo es mit dem Slogan 'Tedesco ad alta velocitá' am Markt firmiert.

Die Österreich Institut Zentrale hat das Programm entwickelt und in Pilotdurchgängen erprobt. Mehr als 250 Personen haben 2011 an den neun Österreich Instituten im Ausland ...sprint durchlaufen und zu 100% die international standardisierte Prüfung des Österreichischen Sprachdiploms mit Bravour bestanden.

Voraussetzung für die Durchführung des Kursformates sind ausgangssprachlich homogene Lerngruppen von maximal sechs Personen sowie eine Kursleiterin, die die Erstsprache der TeilnehmerInnen spricht.

Sehen Sie, was ein Kursteilnehmer aus Brünn sagt:
http://www.youtube.com/watch?v=tLHsM1YH5bM

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Hartmann, hartmann@oei.org, Tel: 01/3194858, http://www.oesterreichinstitut.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001