Präsentation des Jahresberichts 2011 der Kommission für wissenschaftliche Integrität

Erste Pressekonferenz der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität

Wien (OTS) - Peter Weingart, Vorsitzender der Kommission für wissenschaftliche Integrität, und Christoph Kratky, Vorsitzender des Vereins Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI), präsentieren in einer Pressekonferenz am Montag, den 2. April 2012, den Jahresbericht 2011.

Erstmals seit Beginn ihrer Arbeit im Jahr 2009 präsentiert die Kommission Statistiken und schildert österreichische Fälle wissenschaftlichen Fehlverhaltens in anonymisierter Form. Peter Weingart gibt Einblicke in die Arbeit der Kommission. Christoph Kratky spricht über die Entwicklung der Agentur seit ihrer Gründung im Jahr 2008. Nicole Föger, Leiterin der Geschäftsstelle, berichtet über die Aktivitäten der OeAWI.

Die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität unterstützt die Einhaltung der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis. Die OeAWI wurde 2008 als Verein gegründet, Mitglieder sind Universitäten, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Forschungsförderorganisationen Österreichs. Die Kommission für wissenschaftliche Integrität ist ein unabhängiges Organ des Vereins, das sich im speziellen mit Fällen wissenschaftlichen Fehlverhaltens befasst. Sie besteht aus sechs Mitgliedern, die renommierte Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachgebieten sind. Fünf der Mitglieder sind ausländische Wissenschaftler, ein Mitglied ist Österreicher und berät die Kommission in Fragen des österreichischen Rechts.

Die OeAWI lädt Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich zu
Ihrer ersten Pressekonferenz ein.


Datum: 2.4.2012, um 10:30 Uhr

Ort:
Haus der Forschung Erdgeschoß
Sensengasse 1, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität
Sensengasse 1, 1090 Wien
www.oeawi.at

Dr. Nicole Föger
Tel: 01 402 4052
Email: Nicole.foeger@oeawi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010