Startschuss für den Neptun Wasserpreis 2013: Beiträge zum nachhaltigen Umgang mit Wasser gesucht!

Wien (OTS) - Bereits zum achten Mal schreiben Lebensministerium, Wirtschaftsministerium, die Österreichische Vereinigung für das Gas-und Wasserfach sowie der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband den Neptun Wasserpreis aus. Pünktlich zum Weltwassertag startet die Ausschreibung. Ab sofort sind Einreichungen in der Publikumskategorie WasserBEWEGT möglich. "Wasser ist unsere wertvollste Ressource und treibende Kraft für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Daher ist der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Gewässern die Basis für eine gesicherte Zukunft. Um auf den besonderen Stellenwert von Wasser aufmerksam zu machen, rufen wir gemeinsam mit unseren PartnerInnen dazu auf, Eindrücke zum Motto WasserBEWEGT einzufangen und Fotos, Zeichnungen, Videos oder Texte einzureichen", so Umweltminister Niki Berlakovich. Einreichfrist ist der 15. Oktober 2012. Die besten Einsendungen werden von den Bundesländern Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien sowie in einem bundesweiten Wettbewerb mit jeweils 3.000 Euro prämiert.

Für den Neptun Wasserpreis werden auch innovative Beiträge für den Schutz der Ressource Wasser sowie für eine sorgsame globale Wassernutzung gesucht. "Österreichische Unternehmen spielen in vielen Bereichen der Wassertechnologie eine internationale Vorreiterrolle, die uns gerade im Export neue Chancen eröffnet", betont Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. "Durch die Auszeichnung von nachhaltigen Innovationen der Wasserwirtschaft machen wir das heimische Know-how noch stärker sichtbar und schaffen einen Anreiz für weitere Projekte", so Mitterlehner.

"Mit Wasser muss sorgsam und weit vorausschauend umgegangen werden. Sauberes Wasser ist nicht selbstverständlich, aber die Grundbedingung für Leben und Gesundheit. Wasserwirtschaft ist deshalb nicht nur eine technische und ökonomische, sondern auch eine zentrale kulturelle Aufgabe", unterstreicht ÖWAV-Präsident Johann Wiedner weitere Anliegen des Neptun Wasserpreis.

"Die österreichische Trinkwasserwirtschaft bemüht sich seit Jahren um einen breiten Dialog mit der Bevölkerung, in dessen Zentrum der sorgsame Umgang mit Wasser steht. Der Wasser-Innovationspreis ist ein ausgezeichnetes Mittel, möglichst viele ÖsterreicherInnen zu motivieren, sich einerseits mit dem Thema Wasser auseinander zu setzen und andererseits dem Gut Wasser jenen Stellenwert zu verleihen, den es als Lebensmittel Nr. 1 verdient", führt ÖVGW-Präsident Wolfgang Malik aus.

Innovative Projekte zu ökologischem Gewässerschutz, Antworten auf globale Herausforderungen im Wasserbereich, spezifische Bewusstseinsbildungsaktivitäten und künstlerische Auseinandersetzungen mit dem kostbaren Nass können in den vier Fachkategorien des Neptun Wasserpreis (WasserSCHUTZ, WasserWELT, WasserKOMMUNIKATION, WasserKREATIV) eingereicht werden. Die Ausschreibung dieser Kategorien startet im Mai dieses Jahres. Pro Kategorie stehen ebenfalls Preisgelder in der Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung.

Der Neptun Wasserpreis 2013 wird unterstützt von Kommunalkredit Public Consulting, Österreichische Lotterien, Wiener Wasserwerke und VERBUND. Diese PartnerInnen stellen unter anderem die Preisgelder für die bundesweiten Kategorien (Fachkategorien und Publikumskategorie bundesweit) zur Verfügung.

Alle Preisverleihungen finden rund um den Weltwassertag 2013 statt.

Nähere Informationen zum Neptun Wasserpreis 2013 und den Einreichformalitäten gibt es auf www.wasserpreis.info sowie auf www.facebook.com/neptun.wasserpreis

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6307

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001