1st Danube Financing Dialogue in Wien

Finanzierung der Projekte von Klein- und Mittelunternehmen in der Donauregion

Wien (OTS) - Neue Chancen für den Donauraum! Die Donau verbindet! Im Fokus der Europäischen Union ist seit einiger Zeit ein großräumiges Entwicklungskonzept für den gemeinsamen Donauraum im Herzen Europas. 14 Länder mit rund 115 Millionen Menschen haben ein Ziel: Wirtschaftliches und kulturelles Wachstum. Dabei sollen unter Federführung Wiens länder- und bereichsübergreifende Kooperationen und Projekte besser koordiniert werden.

In diesem Rahmen findet durch den Finanzierungsdialog am 22. und 23. März 2012 in den Räumlichkeiten der Oesterreichischen Nationalbank eine Premiere statt: Erstmals sitzen relevante Geldinstitute und Vertreter von Klein- und Mittelunternehmen (KMU) aus dem gesamten Donauraum an einem Tisch. Die rund 200 Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Staaten sollen dabei Finanzierungsmöglichkeiten für innovative Projekte diskutieren und neue Geschäftsfelder in dieser Region identifizieren.

Von einem Aufschwung des Donauraumes kann der Zuwachs an Arbeitssicherheit gewährleistet werden und davon auch Wien ganz konkret profitieren. Der Austausch von Know-how durch solche Dialoge kommt auch der Wiener Wirtschaft zugute.

Im Auftrag der Europäischen Kommission (Generaldirektion Regionalpolitik) und der Stadt Wien Organisation: Firma Metis GmbH

1st Danube Financing Dialogue in Wien

Datum: 22. - 23.3.2012

Ort:
Oesterreichischen Nationalbank
Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Ajla Lubic
Metis GmbH
T + 43 1 997 1570 91
F +43 1 997 15 70 66
M +43 699 1108 2891
lubic@metis-vienna.eu
financing-dialogue@metis-vienna.eu
www.metis-vienna.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005