1. Upcycling-Messe in Österreich

Am Freitag, den 13. und Samstag, den 14. April 2012 findet die 1. Upcycling-Messe statt - veranstaltet vom Abfallverband Schwechat.

Schwechat (OTS) - Der Abfallverband Schwechat feiert sein 20-jähriges Bestehen und eröffnet diese Jubiläumsfeier mit einer echten Österreich-Premiere: Die erste "Upcycling-Messe" Österreichs.

Der Begriff Upcycling ist angelehnt an den Vorgang des Recyclings. Beim Upcycling werden nicht mehr gebrauchte Gegenstände - also Abfall -, die bereits einer Verwendung gedient haben zu neuen wertigen Produkten designt. Input ist Kreativität und handwerkliches Geschick, gepaart mit geringem Energieaufwand.

Namhafte Aussteller auf diesem Gebiet werden von Kunst- bis Gebrauchsgegenständen alles anbieten. Diese Produkte werden überwiegend aus Abfällen hergestellt.

AWS-Geschäftsführer Jürgen Maschl: "Sie stellen jedoch nicht nur aus, man kann und soll die Produkte auch kaufen!"

Die Messe findet jeweils von 13.00 bis 21.00 Uhr im Multiversum in Schwechat (Möhinggasse 2-4) statt. Informationen dazu finden sich unter www.upcycle.at oder unter www.abfallverband.at/schwechat .

Höhepunkt wird sicherlich die Modenschau mit "Upcycling-Kleidern" sein:

Freitag, 13. April um 22.00 Uhr
Samstag, 14. April um 21.00 Uhr

AWS-Obmann Vzbgm. Gerhard Frauenberger: "Für mich ist es wichtig, dass wir mit der Messe, neben dem allgemeinen Bewusstsein der Müllthematik, Anregungen dafür schaffen, dass ein Abfallprodukt ein zweites Leben und somit eine zweite Chance erhalten kann!"

Rückfragen & Kontakt:

GF Jürgen Maschl
Abfallverband Schwechat
Hauptplatz 5, 2432 Schwadorf
Tel.: 02230/2418, Fax: 02230/2418-8
info@avschwechat.at
www.abfallverband.at/schwechat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015