Statement Costa Crociere zur Costa Allegra

Wien (OTS) - Ein Sprecher von Costa Crociere":

"Costa Crociere gibt bekannt, dass die 'Costa Allegra', nachdem sie im Dock von Port Victoria, Mahe, um 12 Uhr Ortszeit angelegt hat, erfolgreich und binnen zwei Stunden alle Gäste und Crewmitglieder ausschiffen konnte. Gäste und Crew befinden sich in guter gesundheitlicher Verfassung, es sind keine kritischen Vorkommnisse festzustellen. Die Gäste haben das Schiff mit Hilfe der Crew und des 'Costa Care Teams' verlassen, unterstützt von den lokalen Behörden.

Mehr als 70 Prozent der insgesamt 627 Gäste haben das Angebot von Costa Crociere angenommen, für ihren Urlaub auf den Seychellen zu bleiben. Diese Gäste haben bereits ihre Hotels bezogen, wo sie auf den Inseln Praslin, La Digue, Silhouette und Cerfs ein- bis zweiwöchige Ferien verbringen werden, deren Kosten das Unternehmen trägt. Costa Crociere wird ferner deren Rückflüge nach dem Urlaubsaufenthalt organisieren.

Die restlichen 30 Prozent der Gäste, die sich entschlossen haben nach Hause zu reisen, wurden zuerst auf der Insel in Hotels untergebracht. Sie verlassen die Insel am Abend mit von Costa Crociere organisierten Flügen vom Seychelles International Airport nach Paris, Mailand über Rom sowie nach Zürich über Wien. Die Ankunft der Flüge ist für den Morgen des 2. März geplant.

Das Unternehmen bedauert ausdrücklich jegliche Unannehmlichkeiten, die den Gästen entstanden sind, freut sich aber auch darüber, dass alle wohlauf sind. Zudem bietet Costa den Gästen folgendes Entschädigungspaket an:

  • Erstattung der Kosten für die Kreuzfahrt sowie für An- und Abreise in vollem Umfang
  • Erstattung aller Ausgaben an Bord während der Kreuzfahrt
  • Eine Entschädigung in der Höhe des für die Kreuzfahrt sowie für An- und Abreise bezahlten Preises
  • Für Gäste, die sich gegen eine Fortsetzung ihres Urlaubes auf den Seychellen auf Kosten der Reederei entschieden haben, ein Gutschein über die Summe, die sie für die abgebrochene Kreuzfahrt ausgegeben haben. Dieser Gutschein kann für eine kostenlose Kreuzfahrt auf jedem beliebigen Costa Kreuzfahrtschiff in den kommenden 24 Monaten eingesetzt werden

Costa Crociere möchte sich außerdem auf herzlichste bedanken bei Nicolo Alba, dem Kapitän der 'Costa Allegra', allen Besatzungsmitgliedern, den Gästen an Bord, dem Kapitän und der Mannschaft des französischen Tiefsee-Fischtrawlers 'Trevignon', allen weiteren Unterstützungseinheiten zu Wasser und in der Luft, dem Generalkommando der Italienischen Hafenbehörde, den Behörden vor Ort auf den Seychellen und auf Réunion, dem Italienischen Konsulat und der Italienischen Botschaft sowie allen weiteren internationalen, diplomatischen Vertretungen."

www.costakreuzfahrten.at

Rückfragen & Kontakt:

Roja Delarami, Grayling Austria GmbH
Siebensterngasse 31, 1070 Wien
Telefon 01|524 43 00-14, roja.delarami@grayling.com
www.grayling.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001