SP OÖ: Wechsel im Landesregierungsteam in Oberösterreich

Verkehrslandesrat Hermann Kepplinger scheidet auf eigenen Wunsch aus, Reinhold Entholzer wird dem Landesparteivorstand als Nachfolger vorgeschlagen

Linz (OTS) - Auf Wunsch des bisherigen Landesrates Dr. Hermann Kepplinger kommt es in den nächsten Wochen zu einem Wechsel im Team der Landesregierungsfraktion der SP Oberösterreich.

"Dr. Hermann Kepplinger hat mich informiert, dass er in den nächsten Wochen aus der Landesregierung in Oberösterreich ausscheiden möchte. Ich habe diesen Wunsch respektiert und danke dem erfolgreichen Landesrat für Verkehr für seine ausgezeichnete Arbeit und seinen Einsatz für die Sozialdemokratie besonders in Sachen Wirtschafts- und Finanzpolitik. Hermann Kepplinger ist ein hervorragender Finanz- und Wirtschaftsfachmann, dessen Expertise und Know how auch in Zukunft sehr wichtig sein wird. Er hat das Verkehrsressort 2009 mit großen Herausforderungen übernommen und für das Land sehr wichtige Projekte wie die Verlängerung der Straßenbahn auf das Harter Plateau nach Traun oder die Umwandlung der Mühlkreisbahn in eine Regio-Tram auf Schiene gebracht und damit nachhaltige Verbesserungen für die Menschen in Oberösterreich erreicht. Gleiches ist ihm davor in seiner hervorragenden Arbeit von 2003 bis 2009 als Wohnbaulandesrat gelungen. Auch dort hat er viel für die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher getan", würdigt Landeshauptmannstellvertreter Josef Ackerl das Wirken Hermann Kepplingers angesichts dessen Entschlusses.

Am kommenden Samstag tritt der Landesparteivorstand der SP OÖ zu seiner geplanten Klausurtagung zusammen, wo nun die Nachfolge Thema sein wird.
"Ich werde dem Landesparteivorstand am Samstag Reinhold Entholzer, Vizepräsident der Arbeiterkammer OÖ, Vorsitzender der FSG OÖ und stellvertretender Vorsitzender der SP OÖ, als ausgewiesenen Fachmann für Fragen des öffentlichen Verkehrs als Nachfolger für Hermann Kepplinger in der Landesregierung zur Beschlussfassung vorschlagen. Reinhold Entholzer ist schon bisher ein wichtiger Gestalter im Führungsteam der SP OÖ. Er engagiert sich sehr in Verkehrsfragen, Arbeitnehmerrechte, Verteilungs- und Steuergerechtigkeit und ist einer der Führungspersönlichkeiten im Parteireformprozeß morgen.rot. Damit stellt die SP OÖ unter Beweis, dass sie über tragfähige Personalrecourcen verfügt. Mit dieser weiteren Personalentscheidung nach dem Amtsantritt von Klubvorsitzender Gertraud Jahn bauen wir weiter am schlagkräftigen Team für 2015", macht Ackerl deutlich

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001