Martin Hoffer neuer Chefjurist des ÖAMTC (+Foto)

Erfahrener Rechtsexperte folgt Andreas Achrainer nach

Wien (OTS) - Ab 1. März heißt der neue Chefjurist des ÖAMTC Martin Hoffer. Er folgt in dieser Position Andreas Achrainer nach, der Anfang des Jahres den Club verlassen hat. "Mit Martin Hoffer ist es gelungen, einen profunden Kenner der Materie zum neuen Leiter der ÖAMTC-Rechtsdienste zu bestellen", freut sich ÖAMTC-Generalsekretär Oliver Schmerold.

Der 47-jährige Wiener ist bereits seit 1993 ÖAMTC-Jurist mit Leib und Seele. Sein Rechtsverständnis skizziert er folgendermaßen:
"Vorschriften sollen eine individuelle umweltgerechte Mobilität ermöglichen und Konflikte vermeiden helfen." In den vergangenen 20 Jahren hat er sich umfassendes Wissen in den Rechtsbereichen Mobilität und Konsumentenschutz angeeignet. "Ganz gleich ob in parlamentarischen Ausschüssen, ministeriellen Arbeitsgruppen oder in Brüssel - die Anliegen und Interessen der ÖAMTC-Mitglieder werden auch weiterhin für mich und mein Expertenteam im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen", verspricht der neue ÖAMTC-Chefjurist.

Aviso an die Redaktionen:
Ein Foto zu dieser Aussendung ist unter www.oeamtc.at/presse abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Ralph Schüller
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001