ÖAAB Wien gratuliert dem neuen Landesparteiobmann Manfred Juraczka

Wir sind bereit für Erneuerung

Wien (OTS) - "Mit dem großartigen Wahlergebnis von Manfred
Juraczka hat die Erneuerung der ÖVP Wien einen guten Anfang gefunden. Wir gratulieren herzlich", so Matthias Tschirf, Landesobmann des Wiener ÖAAB, und Gabriele Tamandl, Bundesobfrau-Stellvertreterin.

Manfred Juraczka kennt die Arbeitswelt und habe daher ein offenes Ohr für die Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sind sich Tamandl und Tschirf einig. Den von Juraczka angekündigte Erneuerungsprozess wolle man gerne mitgehen, denn "unser neuer Landesparteiobmann kommt von der Basis und kennt sowohl die Bezirks-, als auch die Landespolitik. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

"Freiheit, Leistung und Gerechtigkeit sind Begriffe, die wir als ÖAAB nur unterstützen können", so die Spitzen des Wiener ÖAAB weiter. Die in der Rede angesprochene unverändert hohe Arbeitslosigkeit in Wien und die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen in das Umland anwandern seien zentrale Kritikpunkte der Arbeitnehmervertretung in Wien: "Es ist wichtig, dass wir als Oppositionspartei am Ball bleiben und nicht müde werden, hier Verbesserungen einzufordern", so Tamandl. "Und es kann auch nicht sein, dass einerseits Millionen für Eigenwerbung von Monopolisten verschleudert werden und die Wienerinnen und Wiener ständig mit neuen Gebührenerhöhungen abgezockt werden."

"Alles Gute für die (neue) Aufgabe wünschen wir natürlich auch den Landesobmann-Stellvertretern Alexander Biach, Wolfgang Gerstl, Ingrid Korosec, Sebastian Kurz Isabella Leeb und Veronika Mickel", so Tamandl und Tschirf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB Wien
Michaela Grubmüller
Pressesprecherin
Tel.: 0664/8383 247
michaela.grubmueller@oeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAW0001