Die Sieger der YPD-Challenge 2012 stehen fest!

Die Besten der Besten aus über 10.000 Jugendlichen und jungen Erwachsenen freuen sich über ihre Praktika.

Wien (OTS) - Die Finalisten der von Hannes Jagerhofer initiierten YPD-Challenge 2012 kämpften gestern in Wien um die coolsten Ferialpraktika. Niederösterreich und die Steiermark holten sich den Sieg in der Einzelwertung!

Die Sieger der YPD-Challenge stehen fest. In einem spannenden und sehr fordernden Finale setzten sich der Niederösterreicher Lukas Briesch in der Studentenwertung und der Steirer Alex Painsi in der Wertung für Schüler und Präsenzdiener gegen über 300 Mitstreiter durch. Der Lohn der Mühe: die coolsten Praktika bei namhaften Unternehmen aus Österreichs Wirtschaft und Industrie.
Am Donnerstag begrüßte Hannes Jagerhofer, Organisator der YPD-Challenge, über 300 motivierte SchülerInnen, Präsenzdiener und Studierende in der Halle E des Wiener Museumsquartiers. Der Tag startete mit einem multimedialen Wissensquiz, bei dem es nicht nur blitzschnell zu Rechnen und Kombinieren galt, sondern auch Logik und beispielsweise die Kenntnis der Reden von internationalen Politikern gefragt waren.

Hearings trennen die Spreu vom Weizen

Die erste Herausforderung: in einem Spiegelkabinett mussten sich die YPDler präsentieren - ohne Augenkontakt zu einem Ansprechpartner. Im Anschluss wurden die Jugendlichen in Hearings geschickt, in denen sie vor einer strengen Jury beweisen mussten, wie schlagfertig und eloquent sie sind, aber auch, wie es um ihre Manieren und Umgangsformen bestellt ist.

Am Nachmittag hatten die Jugendlichen im Rahmen der Karrieremesse Zeit für Gespräche mit den Human Resources-Verantwortlichen der YPD-Partnerunternehmen, bevor es schließlich hieß:
"And the winner is ..."

Bei der Siegerehrung waren den YPDlern die Freude und die Euphorie ins Gesicht geschrieben: die Top 3 der Schüler- sowie der Studentenwertung strahlten mit ihren Pokalen um die Wette. Platz 3 bei den Schülern ging an Matthias Strohmeier aus der Steiermark -einen Teamkollegen des Siegers - Platz 2 an Jakob Waldhör aus Wien und Platz 1 an den überglücklichen Grazer Alex Painsi. Der junge Steirer ist zum zweiten Mal bei der YPD-Challenge dabei und freut sich schon sehr auf sein Praktikum als "Musketeer" bei Red Bull.
Bei den Studenten erreichte Simon Tomaz den dritten Platz. Auf Platz 2 schaffte es der Wiener WU-Student Dominic Sattler. Der Erstplatzierte Lukas Briesch, der in Wien auf der WU und der TU studiert, freut sich auf sein Praktikum im Kraftwerksbau bei der EVN. Für das Finale der YPD-Challenge hatte er nur lobende Worte: "Das war ein extrem spannender Finaltag, eine echte Herausforderung. Die Stimmung ist wirklich unglaublich - genauso wie das Gefühl, jetzt am Siegespodest zu stehen!"

Hannes Jagerhofer über das Finale: "Die YPD-Challenge ging heuer in die vierte Runde und ich muss sagen, dass wir heuer einen besonders guten Jahrgang "ernten" konnten! Ich habe wieder wahre Höchstleistungen beobachtet und bin stolz, so viele top motivierte Jugendliche kennenlernen zu dürfen. Auch die Resonanz aus Wirtschaft und Industrie zeigt, dass ein Projekt wie die YPD-Challenge wichtig und notwendig ist. Ich gratuliere allen, die ich im Finale begrüßen konnte - und ganz besonders natürlich den Gewinnern der Praktika! Heuer wird es die YPD-Challenge außerdem auch in unserem Nachbarland Bayern geben und ich bin schon sehr gespannt auf die weitere Entwicklung des Projektes. Danke an alle, die so engagiert mitgespielt und mitgearbeitet haben und ein ganz besonderer Dank natürlich unseren Partnern."

Würdiger Abschluss des Finales: Team-Challenge mit Superpreis
Im Anschluss an die Einzelwertung würde es für 10 Teams um 20 Uhr noch einmal spannend: sie hatten sich für die Team-Challenge qualifiziert, bei der es eine VIP-Einladung zum Red Bull X-Fighter-Event in Kalifornien zu gewinnen gab. Hierfür hieß es bei einer Krimi-ähnlichen Schnitzeljagd quer durchs nächtliche Wien Punkte sammeln, während die Unterstützerteams im Wiener Museumsquartier als eine Art "Telefonjoker" tatkräftig mithalfen.

CEOs von Österreichs Top-Unternehmen als viertes Team-Mitglied Für die Team-Challenge qualifizierten sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der "Buzzer-Runde" - einem Quiz, bei dem sie hochkarätige Unterstützung erhielten: die CEOS von Österreichs führenden Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft standen den Teams zur Seite. Gemeinsam musste Wissen rund um Berühmtheiten, Geographie oder tagesaktuelle News unter Beweis gestellt werden. Der Ehrgeiz der CEOs, "ihren" Teams Punkte zu sichern, stand dem Ehrgeiz der YPDler um nichts nach. Dank der Unterstützung durch Niki Lauda, Dr. Monika Kircher-Kohl (Infineon), Michael Krammer (Orange), Gen. Karl Mahrer BSc (BMI), Mag. Stefan Szyszkowitz (EVN AG), CR Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten), VD Franz Meingast (Bausparkasse Wüstenrot AG), Ing. Andreas Klauser (CNH Österreich GmbH/Case IH-Steyr), Henning Riecken (Peek & Cloppenburg KG), DI Andreas Gerstenmayer (Austria Technologie & Systemtechnik AG), Mag. Dr. Georg Horacek (OMV), KR Peter Hanke (Wien Holding GmbH), Mag. Ursula Riegler (McDonald's), Georg Spatt, (Hitradio Ö3), Arthur Rainer (XXXLutz), Mag. Alexander Steyrer (Red Bull GmbH), Dr. Thomas Götz (Kleine Zeitung), DI Hubert Wetschnig (PORR) uvm. konnten schließlich weitere sechs Teams Einzug ins Finale halten.
Sieger der Team-Challenge wurden mit 15 Sekunden Vorsprung vor dem besten Kärntner Team drei hochmotivierte Wiener Studenten, das sich riesig über die Reise in die USA freuen.

Die Partner der YPD-Challenge 2012:

AT&S, Bundesministerium für Inneres, card complete, CNH Österreich, EVN, HEUTE, Hitradio Ö3, Industriellenvereinigung, Infineon Technologies, Kleine Zeitung Kärnten & Steiermark, KTM, Le Meridien Vienna, McDonald's, NIKI, ÖFB - Österreichischer Fußball-Bund, OMV, Orange, ORF, Peek & Cloppenburg, Polizei, PORR AG, Die Presse, Red Bull, Salzburger Nachrichten, stadt wien marketing, Wien Holding, Wüstenrot, www.medienhaus.com, XXXLutz, ACTS mit dem Beach Volleyball Grand Slam

YPD steht für Young, Powerful & Dynamic - der Titel ist Programm. Alle Informationen auf www.ypdpeople.com.

Rückfragen & Kontakt:

YPD-Challenge 2012 c/o interACTS GmbH
Hasnerstraße 123, 1160 Wien
Miriam Gucher, MSc
miriam.gucher@acts.at
tel: +43 1 470 72 470
mob : +43 699 1015 8888
www.ypdpeople.com - www.acts.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASP0001